News : Intel: Vier neue Xeons kommen, fünf alte gehen

, 9 Kommentare

Bereits in der vergangenen Woche hat Intel vier neue Xeon-Prozessoren auf Basis der Nehalem-Architektur eingeführt, die seit Wochenbeginn auch in der aktualisierten Preisliste geführt werden. Weiterhin kündigte der Chipriese an, dass man in Kürze fünf ältere Modelle auslaufen lässt.

Zu den vier neuen Prozessoren gehören die Modelle Xeon W5590 als neues Flaggschiff mit 3,33 GHz für einen Preis von 1.600 US-Dollar als auch der stromsparende Ableger Xeon L5530 mit 2,4 GHz und einem leicht beschränkten QPI-Takt von 5,86 GT/s. Dieses Modell mit der TDP von lediglich 60 Watt wird für 744 US-Dollar gelistet. Das Angebot komplettieren die vom Desktop bereits bekannten Modell Core i7 975 und 950, die als Xeon W3580 und W3550 mit identischen Eigenschaften für kleine Server verfügbar sind. Die Preise entsprechen mit 999 und 562 US-Dollar ebenfalls genau den Desktop-Pendants.

Xeon W5590
Xeon W5590

Fast parallel zur Einführung der neuen Modelle kündigt Intel die Einstellung von fünf älteren Prozessoren mit Taktfrequenzen von 2,13 bis 2,93 GHz an. Namentlich sind dies die Xeon X7350, E7340, E7330, E7320 und E7210. Diese älteren Quad-Core-CPUs und der eine Dual-Core-Prozessor aus der Xeon-MP-Serie werden noch in 65 nm gefertigt und sind seit fast zwei Jahren auf dem Markt verfügbar. Bis Anfang 2010 nimmt Intel aber wie üblich noch Bestellungen entgegen, die im Falle des blanken Prozessors (Tray) noch bis August 2012 ausgeliefert werden.