News : Asus: Neue Designer-Eee-PCs der Seashell-Serie

, 33 Kommentare

Im Rahmen der Pressekonferenz zur CES 2010 am Dienstagnachmittag im „Venetian“ in Las Vegas hat Asus-Chairman Jonney Shih auch die neuen Netbooks gezeigt. Diese basieren erwartungsgemäß auf der „Pine Trail“-Plattform, die kurz vor Weihnachten 2009 vorgestellt wurde.

Die dritte Neuvorstellung des Tages widmete sich den Netbooks der bekannten Eee-PC-Familie. Zusammen mit dem New Yorker Designer Karim Rashid hat Asus die Modelle der Seashell-Serie neu aufgelegt und präsentiert diese in den Farben Braun und Pink, kombiniert mit einer welligen Ober- und Unterseite. Der Eee PC 1008P hat eine Größe von 10,1 Zoll mit einer Display-Auflösung von sichtbaren 1.024 x 600 Bildpunkten und wird intern mit dem neuen Atom N450 betrieben. Weiterhin besitzt das Modell 1 GByte DDR2-Arbeitsspeicher und eine Festplatte in der Größe von 250 GByte.

CES 2010: Asus Eee PC Seashell Karim Rashid Collection

Als Betriebssystem für den Eee PC 1008P kommt wie erwartet Windows 7 Starter zum Einsatz. Die weitere Ausstattung umfasst wie üblich WLAN, Bluetooth 2.1, einen Kartenleser sowie optional WiMAX und HSDPA/HSUPA. Das 1,12 Kilogramm leichte Netbook soll in Kürze zu einem noch unbekannten Preis verfügbar werden.