News : In Win stellt neue Festplattengehäuse vor

, 23 Kommentare

Bereits seit einiger Zeit ist der Hersteller In Win unter anderem für Computergehäuse sowie Netzteile bekannt. In Win war auch auf der CES in Las Vegas vertreten und dort wurden einige neue, teils kuriose Gehäuse für Festplatten vorgestellt.

Zu den zwei neu vorgestellten HDD-Gehäusen gehört beispielsweise ein gelber O-Ring, der eine Art Doppelfunktion einnimmt. Auf der einen Seite dient er als Kantenschutz für eine 2,5"-Festplatte und auf der anderen Seite dient er als USB-Verlängerung. So wird der Ring um eine externe Festplatte gelegt um diese zu schützen, das Speichermedium gleichzeitig an den innen liegenden micro-USB-Anschluss gesteckt. Dieser führt dann über eine kleine Verlängerung an einen gewöhnlichen USB-Anschluss, um diesen mit dem Computer zu verbinden. Der O-Ring wird für voraussichtlich 10 US-Dollar den freien Handel erreichen.

Ein weiteres Gehäuse für 2,5"-Festplatten hört auf den Namen Ammo und ist einem Magazin eines Gewehres nachempfunden. Als Besonderheit soll das Metallgehäuse eine Festplatte selbst bei einem Sturz aus 200 Meter Höhe vor Beschädigungen schützen. Betrachtet man allerdings das Gewicht und die „Flugeigenschaften“, so wird auch vor dieser Höhe die finale Geschwindigkeit erreicht sein, sodass die Angabe 200 Meter deutlich weniger brisant erscheint. Passend zum Aussehen sind die gespeicherten Daten über einen RFID-tag vor unbefugtem Zugriff geschützt. Das In Win Ammo wird in kürze für etwa 35 US-Dollar erhältlich sein.

Festplattengehäuse von In Win

Last but not least wurde auch ein bereits bekanntes externes 3,5"-Festplattengehäuse, welches auf den Namen „Na“ hört, gezeigt. Im ungewöhnlichen Design, das ein Stück weit chinesische Kultur vermitteln soll, bietet das Gehäuse aus echtem Porzellan Platz für eine 3,5"-Festplatte samt interner Stromversorgung sowie aktiver Kühlung mittels eines 60-mm-Lüfter. Als Anschlussmöglichkeit steht neben USB-2.0 auch eSATA zur Verfügung. Über einen Preis wurde bislang nichts bekannt.