News : Material des Nexus One kostet 174 US-Dollar

, 34 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen stellte Google ein eigenes Handy vor, das auf den Namen Nexus One hört. Bereits kurze Zeit später wurde dieses vom Reparaturdienstleister ifixit bis in seine Einzelteile zerlegt und so wundert es nicht, dass auch eine detaillierte Auflistung der Komponentenpreise nicht lange auf sich warten ließ.

Die einzelnen Preise der verbauten Komponenten wurden nun von iSupply in einer sogenannten „Bill of Materials“ (BOM) zusammengefasst. Demnach verschlingt das Nexus One alleine in Bezug auf die Materialkosten 174,15 US-Dollar. Damit dürfte den Spekulationen um einen geplanten Verkaufspreis von 200 US-Dollar, von dem auch wir bereits im Vorfeld berichteten und nach Bekanntgabe des wahren Verkaufspreises, endgültig ein Ende gesetzt sein. Wohl bemerkt sind in diesen 174,15 US-Dollar lediglich die reinen Materialkosten exklusive jeglicher Entwicklungs-, Montage- oder gar Softwarekosten enthalten.

Kosten des Nexus One
Kosten des Nexus One

Neben dem Baseband inklusive des Prozessors für rund 30 US-Dollar verschlingen allein das Display und der Speicher jeweils weitere 23 respektive 20 US-Dollar und bilden damit die Speerspitze aller verbauten Komponenten. Erst danach folgen als relativ teure Bauteile der Touchscreen, die Elektrik sowie die fünf Megapixel auflösende Kamera.