News : Auch Toshiba zeigt 2,5"-HDD mit 10.000 U/min

, 48 Kommentare

Die Toshiba Storage Device Division kündigt mit der „MBF2600RC“ ihre erste HDD im Enterprise-Segment an. Die neue Festplatte im 2,5-Zoll-Format mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 10.025 U/min bietet eine Speicherkapazität von 600 GByte.

Die neue Festplatte MBF2600RC wurde speziell im Hinblick auf die Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen an Enterprise-HDDs entwickelt. Mit 600 GByte bietet sie eine neue Kapazitätsdimension im Small-Form-Factor-Segment. Mögliche Einsatzfelder sind Midrange-, Blade- oder Rackserver sowie Storage-Arrays.

Die fortschrittlichen technischen Spezifikationen sollen die MBF2600RC mit einer 6-GBit/s-SAS-Schnittstelle und einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 10.025 U/min zu einer mehr als interessanten Alternative für vergleichbare 3,5-Zoll-HDDs machen. Denn das neue 2,5-Zoll-Laufwerk von Toshiba bietet eine bessere Energieeffizienz als traditionelle Enterprise-HDDs: Ein optimiertes Power-Management ermöglicht eine geringere Umdrehungsgeschwindigkeit und damit eine Reduzierung des Energieverbrauchs um bis zu 28 Prozent. Genaue Angaben zur Leistungsaufnahme macht Toshiba jedoch nicht.

Toshiba MBF2600RC
Toshiba MBF2600RC

Zu den weiteren Modellen der MBF2xxxRC-Serie gehören die MBF2300RC mit 300 GByte und MBF2450RC mit 450 GByte. Auch den beiden Probanden stehen die gleichen 16 MByte Cache wie beim Flaggschiff zur Verfügung. Was die 69,85 x 100,45 x 15,00 mm (B x T x H) großen Festplatten kosten werden, verschwieg der Hersteller ebenso wie den Auslieferungsstart.