News : Erste Listungen für „teure“ ATi Radeon HD 5830

, 78 Kommentare

Die Gerüchteküche zur ATi Radeon HD 5830 als Ableger der High-End-Sparte ist bereits einige Zeit am kochen, jetzt verdichten sich die Listungen in den Preislisten, die auf einen bevorstehenden Start hindeuten. Dabei werden die ersten vermuteten Preise nochmal übertroffen.

In Deutschland gibt es unter anderem eine Listung bei Amazon für satte 240 Euro. Auf der britischen Insel wird das Modell für 170 Pfund ohne Steuern angeboten, was am Ende jedoch fast auf das Gleiche als Euro-Preis inklusive Steuern für Deutschland hinauslaufen dürfte. Fudzilla berichtet noch von einer Sichtung für 215 Euro. Damit würde man jedoch noch immer über den schon als nicht gerade günstig verschrienen 210 Euro vom Wochenende angesiedelt sein. Die meisten Leser hatten sich seinerzeit mindestens einen Preis unter 200 Euro gewünscht, eher noch mit der Tendenz zu 180 Euro. 240 Euro ist in jedem Fall zuviel, denn dafür bekommt man bereits eine Radeon HD 5850.

Bei den technischen Angaben beißen sich die Shops und letzten Meldungen ein wenig. Einig ist man sich beim Speichertakt, der mit 1.000 MHz, also effektiven 4.000 MHz, für den GDDR5-Speicher angegeben wird. Der Chiptakt wird einerseits mit 750, andererseits sogar mit 800 MHz beziffert. In jedem Fall soll der Chiptakt des auf 1.280 Stream-Prozessoren abgespeckten Modells über dem einer HD 5850 im Referenzdesign liegen. Im Punkte der Anschlüsse sind wie bei den meisten anderen Modellen zwei DVI, sowie jeweils ein HDMI und DisplayPort verbaut.

Wir danken wilthi für den
Hinweis zu dieser Meldung!