News : Intel stellt den Core i7-920 ein

, 34 Kommentare

Wie immer bei Intel kommt nach der Einführung eines schnelleren Prozessors das Unvermeidliche für das ältere Modell: die Einstellung. Am heutigen Tag trifft es mit dem Core i7-920 das kleinste Modell auf Basis des „Bloomfield“, welches durch den Core i7-930 vor wenigen Tagen einen flinkeren Nachfolger gefunden hat.

Der Core i7-920 mit 2,66 GHz im älteren C-Stepping wurde bereits seit Monaten nach und nach aussortiert, jetzt erwischt es auch das neuere Modell im D0-Stepping, welches fast ein Jahr auf dem Markt ist. Wie immer nimmt Intel noch monatelang Bestellungen für das Modell entgegen, die dann bis in das kommenden Jahr hinein ausgeliefert werden. Intels Begründung für die Einstellung ist, wie eingangs bereits formuliert, letztendlich immer die gleiche: Die Marktbedingungen haben sich geändert und der Fokus liegt jetzt auf einem anderen Produkt. Dies ist der 2,80 GHz schnelle Core i7-930, der den Platz des Modells 920 für 284 US-Dollar in der offiziellen Preisliste seit Sonntag, dem 28. Februar, inne hat.