News : HTC schlägt zurück: Beschwerde gegen Apple

, 45 Kommentare

Nachdem Apple Anfang März bei der USITC und vor Gericht Klage gegen HTC wegen des Verstoßes gegen 20 von Apple gehaltene Patente eingereicht hat, schlug HTC nun zurück und reichte seinerseits eine Klage gegen Apple bei der USITC ein. Apple soll demnach mit iPhone, iPad und iPod gegen fünf von HTCs Patenten verstoßen.

HTC verlangt nun, dass die Einfuhr der betreffenden Apple-Produkte in die USA sowie deren Verkauf gestoppt werden. Dass es dazu kommt, dürfte selbst im Falle berechtigter Ansprüche eher unwahrscheinlich sein. Vermutlich werden sich beide Seiten über kurz oder lang auf einen Lizenzaustausch oder die Zahlung von Lizenzgebühren einigen, wie es meistens der Fall ist.