News : Neues Leck: Apple iPhone in weiß gesichtet

, 71 Kommentare

Nachdem bereits im April ein erster Prototyp „verloren ging“, gegen Ende April ein vermeintlich neuer iPod touch aufgetaucht ist und schließlich im laufenden Monat erneut ein iPhone auftauchte, wurde nun ein weißes Exemplar „gefunden“.

Sollte es sich bei dem gefundenen iPhone der neuen Generation tatsächlich um eine finale Version handeln, so wird es im Gegensatz zu den Modellen 3G und 3GS eine deutliche Veränderung geben. Während die beiden Vorgänger nur an der Rückseite in weißer Farbe erstrahlten, ist, den Bildern nach zu urteilen, nun auch die Front in weiß gehalten. Jedem, der sich bereits an die schwarze Front gewöhnt hat, werden diese Bilder ungewohnt vorkommen. Auf den ersten Blick sieht die Front aus wie aufgesetzt. Ob es sich dabei tatsächlich um die finale Version des kommenden iPhone handelt, wird spätestens in gut zwei Wochen zu Apples WWDC feststehen.

Wir danken unserem Leser versus6498
für den Hinweis zu dieser Meldung.