News : Zwei neue Intel-CPUs mit freiem Multiplikator

Im März wurde bereits darüber gemunkelt, nun hat Intel mit dem heutigen Tag zwei neue Prozessoren vorgestellt, die abweichend von der bisherigen Politik ohne festen Multiplikator daher kommen – obwohl es sich nicht um sündhaft teure „Extreme Editions“ handelt.

Intel-CPUs mit freiem Multiplikator
Intel-CPUs mit freiem Multiplikator

Der Intel Core i7-875K kommt bis auf den freien Multiplikator mit den Eigenschaften des Core i7-870 „Lynnfield“ daher: 2,93 GHz (per Turbo maximal 3,6 GHz), 8 MB L3-Cache und eine TDP von 95 Watt. Die Große Überraschung: Der Preis der neuen CPU soll bei lediglich 342 US-Dollar – 220 US-Dollar unter dem aktuellen Preis des Core i7-870. Eine Preisanpassung steht bei diesem Modell wohl kurz bevor. Sicherlich ein Grund, weshalb die CPU in der unten aufgeführten Gegenüberstellung aktuell nicht auftaucht.

Der Intel Core i5-655K basiert auf dem Core i5-650 „Clarkdale“ und bietet damit die folgenden Eckdaten: 3,2 GHz (per Turbo maximal 3,46 GHz), 4 MB L3-Cache und eine TDP von 73 Watt. Der Preis wird mit 216 US-Dollar 40 US-Dollar über dem Preis der geschlossenen Variante liegen.

An der reinen Performance zu den bisherigen Modellen Core i7-870, respektive Core i5-650, ändert sich mit den neuen Modellen natürlich nichts.

Intel-CPUs mit freiem Multiplikator
Intel-CPUs mit freiem Multiplikator