News : Seagate stellt externe Festplatte mit 3 TByte vor

, 69 Kommentare

Nachdem es in den vergangenen Monaten bereits erste Gerüchte über einen Massenspeicher mit einer Kapazität von 3 TByte gegeben hatte, ist die Katze von Seagate jetzt aus dem Sack gelassen worden. Die Speicherlösung kommt jedoch als erstes im Rahmen der externen Lösung „FreeAgent GoFlex Desk“ zum Einsatz.

Mit den Details zum Inhalt der kleinen schwarzen Box hält sich Seagate am heutigen Tage aber vornehm zurück. So fehlen genaue Angaben über die Leistungsfähigkeit der verbauten Festplatte, einschließlich Anzahl der Scheiben und vieles weitere mehr.

Seagate FreeAgent GoFlex Desk mit 3 TByte
Seagate FreeAgent GoFlex Desk mit 3 TByte

Die 158 x 124 x 44 mm große externe Speicherlösung mit einem Gewicht von rund einem Kilogramm wird in der Standardausführung mit einem USB-2.0-Anschluss ausgerüstet. Im Onlineshop von Seagate finden sich aber auch Adapter für FireWire 800 (50 US-Dollar) und USB 3.0 (40 US-Dollar).

Seagate FreeAgent GoFlex Desk mit USB 2.0
Seagate FreeAgent GoFlex Desk mit USB 2.0
Seagate FreeAgent GoFlex Desk mit FireWire 800
Seagate FreeAgent GoFlex Desk mit FireWire 800
Seagate FreeAgent GoFlex Desk mit USB 3.0
Seagate FreeAgent GoFlex Desk mit USB 3.0

Die GoFlex Desk mit 3 TByte soll in Kürze für 250 US-Dollar verfügbar sein. Die von den Maßen her gleich großen, aber nur 2 oder 1 TByte fassenden Lösungen kosten 190 respektive 130 US-Dollar.