Intel: Neue CPUs und Preissenkungen um bis zu 48%

Volker Rißka 44 Kommentare

Wie bereits seit vielen Wochen erwartet, hat Intel zum Wochenstart neue Prozessoren eingeführt und die Preise einiger älterer Modelle teilweise drastisch reduziert. Schnellste Neuvorstellung ist der Sechs-Kern-Prozessor Core i7-970, gefolgt von einem stromsparenden Ableger mir vier Kernen aus der „Lynnfield“-Serie.

Zeitgleich berichtigt Intel in der Preisliste erwartungsgemäß die Ungereimtheit mit dem Core i7-870 im Verhältnis zum neuen Core i7-875K mit gleichem Takt. Dieser war bisher 220 US-Dollar günstiger, obwohl er einen frei wählbaren Multiplikator als Sonderausstattung bietet. Mit dem nahezu halbierten Preis von jetzt 294 US-Dollar ist jetzt der Core i7-870 knapp 60 US-Dollar günstiger als der vor sieben Wochen vorgestellte Neuling mit identischer Performance. Der Core i7-860 verbleibt indes bei einem Preis von 284 US-Dollar.

Neu ist auch ein zweiter Prozessor aus der „Lynnfield“-Garde mit gesenkter TDP – statt 95 die bekannten 82 Watt. Der Core i7-870s wird mit 2,66 GHz einen 133 MHz höheren Takt bieten als der Core i7-860s, der ein gutes halbes Jahr auf dem Markt ist. Per Turbo kann die neue CPU auf bis zu 3,60 GHz beschleunigen – ebenfalls 133 MHz mehr als der Vorgänger.

Preisanpassungen gibt es in der Oberklasse im Hause Intel sonst nicht. Auch wenn der neue Core i5-760 auf dem Papier eine Kleinigkeit mehr kostet als der Core i5-750, bietet der Handel beide CPUs bereits zu quasi gleichen Preisen an. Gleiches gilt auch für den Core i7-870s und den Core i7-860s. Auf dem Papier verbucht man eine Differenz von 14 US-Dollar, im Handel kosten beide mit 328 Euro das gleiche.

Neue Intel-CPUs und Preissenkungen
Modell Takt /
mit Turbo
Kerne/
Threads
L2- / L3-Cache bish. Preis ab 18. Juli
Core i7-970 3,20 / 3,46 GHz 6/12 1,5 MB / 12 MB - $885
Core i7-870 2,93 / 3,60 GHz 4/8 1 MB / 8 MB $562 $294
Core i7-870s 2,66 / 3,60 GHz 4/8 1 MB / 8 MB - $351
Core i5-760 2,80 / 3,33 GHz 4/4 1 MB / 8 MB - $205
Core i3-540 3,06 / – GHz 2/4 512 KB / 4 MB $133 $117
Pentium E6600 3,06 / – GHz 2/2 2 MB / - $84 $75
Pentium E5500 2,80 / – GHz 2/2 2 MB / - $75 $64

Neben den Neuvorstellungen und Preisanpassungen hat Intel auch einige Desktop-CPUs aus dem Sortiment entfernt. Dies trifft dem Core 2 Duo E7400 und Pentium E6300 sowie den Celeron E3200.

Offiziell sind ab heute auch die Atom-Prozessoren D525 (2 Kerne, 1,8 GHz) und D425 (1 Kern, 1,8 GHz) für 63 respektive 42 US-Dollar.

Bei den Notebook-CPUs gibt es lediglich bei einem Modell einen Preisanpassung. Der Core i7-640UM fällt minimal von 305 auf 289 US-Dollar.

Bei den Server-CPUs gab es massive Streichungen. Insgesamt 20 Modelle wurden aus den Preislisten entfernt, günstiger ist lediglich der Core i7-870 in der Server-Variante Xeon X3470 geworden, der von 589 um 44 Prozent auf 328 US-Dollar fällt.