News : Neue USB-Headsets von Logitech

, 23 Kommentare

Der Peripheriespezialist Logitech stellt mit den Modellen H530 und H555 zwei neue Headsets für den USB-Anschluss vor. Die beiden Neulinge sollen sich insbesondere für die Internettelefonie eignen und hier besondere Klangqualität bieten.

Das H530 in klassischer Bügelform soll Dank lasergestimmter Antriebsspulen ein möglichst verzerrungsfreies Klangbild bieten. Durch den gepolsterte Kopfbügel und die Schaumstoff-Ohrmuscheln soll das Headset angenehm zu tragen sein. Außerdem sollen die Bedienelemente an der rechten Hörmuschel den Umgang mit dem Gerät vereinfachen.

Logitech H530
Logitech H530

Das Nackenbügelheadset H555 ist für den mobilen Gebrauch gedacht. Es ist zusammenklappbar und verfügt über eine Kabelfernbedienung für die Lautstärkeregelung.

Logitech H555
Logitech H555

Bei beiden Headsets kann das Mikrofon weggeklappt werden, außerdem ist dieses mit einer Rauschunterdrückung versehen. Als besonderes Feature nennt Logitech für die beiden Modelle den, in Kombination mit Logitech Vid, Skype für Windows ab Version 4.0 und Skype 2.8 für Mac (oder höher), verbesserten Frequenzbereich bei Internettelefonaten. Diese von Skype entwickelte Technik soll eine deutlich besser Klangqualität bei niedrigerer Bandbreite ermöglichen.

Beide Headset sind ab sofort im Handel erhältlich. Logitech setzt 49,99 Euro für das H530 und 59,99 Euro für das H555 an.