News Neue USB-Headsets von Logitech

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Der Peripheriespezialist Logitech stellt mit den Modellen H530 und H555 zwei neue Headsets für den USB-Anschluss vor. Die beiden Neulinge sollen sich insbesondere für die Internettelefonie eignen und hier besondere Klangqualität bieten.

Zur News: Neue USB-Headsets von Logitech
 

makoto

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20
servus

da hat sich ein fehler eingeschlichen

für die Internettelefonie eigen und hier besondere Klangqualität bieten

@topic


sieht eigentlich gar nich mal so schlecht aus, finde auch usb besser als den Klinken-Stecker anschluss.

gruß mako
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.582
Ich finde USB insofern schade, da gerade bei Notebooks Einer, der meist wenigen USB Anschlüsse wegfällt. Ausserdem reicht USB klanglich nicht an eine direkt angeschlossene Soundkarte heran. Wobei hier sowieso keine klanglichen Wunder zu erwarten sind.
 

-tRicks-

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.723
Für das Geld lieber ein Sennheiser PC161, da hat man was gutes.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.539
Das erste der beiden sieht so richtig nach Ohrenschmerzen aus, wenn es mal über eine Stunde an die Ohrmuschel gepresst wird.

@ -tRicks-
Das PC161 hat nur 3,5mm Anschlüsse und ist somit nicht vergleichbar. Das Sennheiser PC 166 hat einen USB Anschluss, ist aber mit 90€+ deutlich teurer, wenn auch besser, also ein anderes Segnet. Die Preisangabe von Logitech ist ja UVP, wird also im Handel nicht so hoch ausfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

McNoise

Gast
also ich denke mal für 30 euro bekommt man wirklich schon gute headsets ... da müssen es nicht 50 oder gar 60 euro sein.

naja ... wie eh und jeh bezahlt man bei logitech auch für den namen, den logitech nicht hat/nie hatte!
 

repicajo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
82
Jeder wird wissen was gemeint ist.

Dann eben der onboard-Audio-Chip der mit dem passenden onboard-Audio Codec funktioniert.


Dennoch brauch man für diese Preisklasse meiner Meinung nach noch keine Soundkarte.
 
K

kaigue

Gast
Bin mit meinem im Notebook integrierten Mikro sehr zufrieden :) Sowas werde ich wohl nicht mehr benötigen.
 

tiga05

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
886

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.539
Dennoch brauch man für diese Preisklasse meiner Meinung nach noch keine Soundkarte.

Beim Codec würde ich dir nochmals widersprechen ;) aber was On-Board-Sound angeht, geb ich dir vollkommen recht. Bei der aktuellen Qualität die gute Mainboards bieten hat kaum jemand die passende Anlage oder den adäquaten Kopfhörer daheim, damit sich eine extra Soundkarte auszahlt bzw. Sinn macht.
 

repicajo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
82
Beim Codec würde ich dir nochmals widersprechen ;)
Was ist denn jetzt schon wieder falsch? :freak:^^

aber was On-Board-Sound angeht, geb ich dir vollkommen recht. Bei der aktuellen Qualität die gute Mainboards bieten hat kaum jemand die passende Anlage oder den adäquaten Kopfhörer daheim, damit sich eine extra Soundkarte auszahlt bzw. Sinn macht.
Mit meinem Sennheiser HD485 habe ich schon den Unterschied zwischen onboard und Soundkarte gehört. Selbst der Unterschied von der Creative X-Fi Titanium zur Xonar Essence war nochmal hörbar mit den Kopfhörer.
Mit meinem jetzigen Kopfhörer kann ich nur noch an der Soundkarte hören, daher fehlt hier leider der Vergleich.

Was ich damit sagen will: Ne Soundkarte lohnt sich meiner Meinung nach schon recht früh, die hier angebotenen Headsets sind so knapp unter der Grenze würde ich vermuten.
 

Fusi

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
151
Das für mich aber nervigste Problem mit USB Headsets: Deine Analogen Ausgänge werden deaktiviert.
 

whitemo0n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
322
Nee das usb headset ist dann nur eine 2. soundkarte. Deine Analoge karte kannst du ja weiterhin verwenden.
 

Fusi

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
151
Also ich habs noch nicht geschafft beide paralell zu verwenden. Da es eben eine 2. Soundkarte ist kann Windows Vista/7 nur ein Standardgerät festlegen.
 

whitemo0n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
322
Man muss im programm das man verwenden will die gewünschte soundkarte auswählen. zb. Mediaplayer 1 nimmt die Analoge und zb. teamspeak/mediaplayer 2 nimmt das usb headset. Das geht paralel. Man kann nur nicht mit der selben Quelle beide nutzen (es gibt programme die können das zb. screamer radio, aber windows kanns eben net).

Aber von den headsets hier kann man keine klangwunder erwarten, zum ts/Skype und normalen gamen reichen die aus. Wenn einem die soundquali egal ist kann man damit auch musik hören :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Exlua

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
799
Das untere Headset habe ich als Klinke Version da,es ist sehr Kompakt und gab es damals schon mit Adapter auf USB.
 
Top