Offizielle Systemvoraussetzungen für StarCraft 2

Parwez Farsan
230 Kommentare

Nur noch wenige Tage, dann wird die finale Version von Blizzards nächstem Blockbuster-Titel StarCraft 2 im Handel erhältlich sein. Ob das Spiel auch auf dem heimischen Rechner läuft, können potenzielle Käufer nun anhand der minimalen und empfohlenen Systemanforderungen überprüfen, die Blizzard gegenüber Big Download bekannt gab.

[Anzeige: Den Bestseller AMD Ryzen 7 5800X und andere Ryzen-CPUs bei Mindfactory kaufen – zu besonders günstigen Preisen!]

Für die PCs regelmäßiger Spieler sollten die Anforderungen kein Hindernis darstellen und auch die empfohlene Ausstattung sollten bei halbwegs aktuellen Komponenten in Anbetracht der mehr als 2 1/2 bzw. 3 1/2 Jahre alten Grafikkarten kein großes Hindernis darstellen. Wer einen Rechner mit der entsprechenden Hardwareausstattung besitzt, kann StarCraft 2 ab dem 27. Juli erwerben.

Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen

Unterdessen hat das Wall Street Journal einen Bericht zu den angeblichen Produktionskosten des Spiels veröffentlicht. Sie sollen bei rund 100 Millionen US-Dollar liegen und noch nicht die Kosten für das Marketing beinhalten. Ausgehend vom Erfolg der bisherigen Blizzard-Spiele sollten diese Kosten aber mit Leichtigkeit wieder eingenommen werden.

Starcraft 2
Update 26.07.2010 14:12 Uhr

Auch renommierten Medien unterlaufen immer wieder Fehler; so nun geschehen beim Wall Street Journal. Die Produktionskosten von rund 100 Millionen US-Dollar bezogen sich demnach auf World of Warcraft. Zu Starcraft 2 gibt es also weiterhin keine Zahlen.