News : Shuttle zeigt Mini-PC für Core-i-Prozessoren

, 17 Kommentare

Shuttle hat heute die europaweite Verfügbarkeit des neuen XPC Barebones SH55J2 bekanntgegeben, auf das wir bereits anlässlich der diesjährigen CES in Las Vegas einen ersten Blick werfen konnten. Erstmals werden alle Intel-Core-Varianten mit dem Sockel 1156 von einem einzigen Mini-PC unterstützt.

Die HDMI-Schnittstelle des SH55J2 kann durch den Einsatz von Core-i3- und Core-i5-Prozessoren mit integrierter Grafikfunktion aktiviert werden. Zusätzlich ist ein Anschluss für einen zweiten Bildschirm vorhanden. Sollte die Grafikleistung nicht ausreichen oder ein Prozessor ohne Grafikfunktion verwendet werden, kann der PCI-Express-Steckplatz mit einer schnelleren Dual-Slot-Grafikkarte ausgestattet werden.

Shuttle XPC Barebone SH55J2
Shuttle XPC Barebone SH55J2

Das SH55J2 verfügt darüber hinaus über insgesamt neun USB-Ports, eine eSATA/USB-Combo-Buchse, Audio-Anschlüsse (analog und SPDIF), eine Gigabit-Netzwerkschnittstelle, einen PCI-Steckplatz und einen Speicherkartenleser. Das Innere des Gehäuses bietet Platz für zwei 3,5-Zoll-Festplatten und ein optisches 5,25-Zoll-Laufwerk. Sein 80Plus-zertifiziertes Netzteil bietet eine Leistung von 300 Watt. Zur Kühlung des Barebones setzt Shuttle auf ein drehzahlgeregeltes Heatpipe-Kühlsystem. Das XPC Barebone SH55J2 sollte ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 298 Euro im Handel erhältlich sein.

Shuttle XPC Barebone SH55J2
Shuttle XPC Barebone SH55J2