News : VLC jetzt auch mit Videobeschleunigung für ATi-GPUs

, 85 Kommentare

Als vor einem Monat die Version 1.1 von den Machern des beliebten Multimediaplayers VLC veröffentlicht wurde, staunten die meisten nicht schlecht, dass die Hardwarebeschleunigung auf ATi-Grafikchips nicht funktioniert. Die Kritik ist sofort bei AMD angekommen, die den Entwicklern aktuellste Software zur Verfügung stellten.

Und so konnte die Programmierer bereits wenige Tage später verkünden, dass man dieses neue Feature in den kommenden Version auch für AMD-Grafikkarten freischalten kann. Die neue Version 1.1.1 des VLC benötigt dafür allerdings einen Catalyst-Treiber der Version 10.7 oder neuer. Ein entsprechendes Treiberpaket sollte in den kommenden Tagen verfügbar werden.

Die meisten weiteren Punkte umfassen die Beseitigung von kleineren Fehlern, sowohl unter Windows, Linux als auch Mac. Den Download gibt es wie üblich aus unserem umfangreichen Archiv.

Downloads

  • VLC media player

    4,6 Sterne

    Populärer Video-Player, der praktisch jedes Dateiformat wiedergeben kann.

    • Version 2.2.4 Deutsch
    • Version 3.0.0 Technical Preview Deutsch