News : Acht neue TFTs von 20 bis 24 Zoll von Dell

, 16 Kommentare

Dell erweitert rechtzeitig zu Weihnachten sein Portfolio an TFTs um insgesamt acht neue Modelle. Die drei wichtigsten Modelle ST2220, ST2320 und ST2420 decken die drei Größen 22, 23 und 24 Zoll ab und kommen zudem immer in zweifacher Ausführung daher.

Alle drei Displays lösen mit ihrem TN-Panel in einer 16:9-Konfiguration die Full-HD-Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixel auf. Die Helligkeit der TFTs mit LED-Hintergrundbeleuchtung beträgt immer 250 cd/m², das Kontrastverhältnis soll dynamische acht Millionen zu eins betragen. Die Reaktionszeit beziffert Dell mit jeweils 5 ms. Neben den drei herkömmlichen Varianten, die DVI und VGA als Anschlüsse bieten, werden die Varianten ST2220L/ST2320L/ST2420L auch mit einem HDMI-Anschluss ausgerüstet.

Dell ST2220M
Dell ST2220M

Neben den drei plus drei Modellen gibt es zwei weitere Ableger in einer Größe von 20 Zoll, die eine Auflösung von 1.600 × 900 Pixeln bieten. Neben der geänderten Auflösung entsprechen die weiteren technischen Daten der IN2020 und IN2020M denen der bereits genannten drei Modellen. Unterschiede gibt es aber nochmals in der Ausstattung, denn der herkömmliche IN2020 bietet nur einen VGA-Anschluss, der IN2020M immerhin schon DVI.

Der IN2020M beginnt aktuell bei knapp 150 US-Dollar, danach staffelt sich das Prozedere. Die HDMI-Varianten ST2220L/ST2320L/ST2420L kosten 200, 230 und 260 US-Dollar, die Versionen ohne HDMI respektive DVI beim kleinsten Design sollen jeweils zehn „Bucks“ weniger kosten.

Parallel zu den acht Monitoren kündigt Dell ein 21,5-Zoll-Display auf Basis eines IPS-Panels an, das multitouch-fähig ist. Dieses soll noch in diesem Herbst vorgestellt werden.