Zalman CNPS 9900 Max im Test : Eine runde Sache für Intel und AMD

, 107 Kommentare
Zalman CNPS 9900 Max im Test: Eine runde Sache für Intel und AMD

Dass der koreanische Peripherie- und Kühlerhersteller Zalman gerne etwas ausgefallenere Produkte kreiert, ist hinlänglich bekannt und bei vielen Anwendern gern gesehen. Gerade das einstige Steckenpferd jedoch, die Prozessorkühler, kamen in der Vergangenheit über optische Gefälligkeiten kaum mehr hinaus. Diesen Umstand nahm Zalman prompt zum Anlass und ruderte mit der „CNPS-10X-Serie“ etwas zurück in die konventionelle Designrichtung – doch auch das konnte die Kunden nicht zu Begeisterungsstürmen bewegen.

Nun scheint man sich bei Zalman wieder auf alte Designkünste besonnen zu haben und will mit der vergrößerten „Max“-Version der bekannten „CNPS 9900-Serie“ Optik und Leistung in Einklang bringen. Für alle aktuellen Plattformen von AMD und Intel gerüstet, soll der vernickelte Vollkupfer-Schönling Dank spezieller Rundlamellen-Anordnung und der Verwendung leistungsfähiger Composite-Heatpipes zum Erfolgsprodukt avancieren, wobei auch der zentral eingebettete 135-mm-Serienlüfter helfen soll. Wir haben uns den neuen CNPS 9900 Max in bekannter Art und Weise zu Gemüte geführt und wollen klären, ob Zalman die Symbiose aus Kühlleistung und Design tatsächlich gelungen ist.

Lieferumfang

Zalman CNPS 9900 Max Lieferumfang
Zalman CNPS 9900 Max Lieferumfang

Der Lieferumfang des Zalman CNPS 9900 Max besteht aus der Kühlercombo selbst, entsprechendem Montagematerial für AMD- und Intel-Systeme für rückplattenbasierendes Anbringen, einer großzügigen Spritze von Zalmans Wärmeleitpaste ZM-STG2 sowie einer englischsprachigen, illustrierenden Montageanleitung. Abgerundet wird das Paket von einem Spannungsadapter zur Geräuschreduzierung sowie dem obligatorischen Zalman-Sticker.

Technische Eckpunkte

  • Zalman CNPS 9900 Max Prozessorkühler
  • Abmessungen: 152 x 131 x 94 mm (H x L x B)
  • Gesamtgewicht: 755 Gramm (nachgemessen)
  • Material: Kupfer, vernickelt
  • Rundlamellenaufbiegung: Abstand ca. 1 bis 2 mm
  • Doppelturmdesign: Breite Auslass: 35 mm, Einlass: 27 mm
  • Gesamtkühlfläche: 5.402 cm²
  • Dreifach-6-mm-Heatpipe (2 x Auslass, 1 x Einlass)
  • Beleuchtete 135-mm-Serienbelüftung
    • PWM-Funktion (4-Pin-Anschluss)
    • Kabellänge: ca. 30 cm
    • Spannungsadapter mitgeliefert
    • 900 bis 1.500 U/min mit Adapter („Quiet-Mode“)
    • 900 bis 1.700 U/min ohne Adapter („Normal-Mode“)
    • Blaue oder rote Beleuchtung (je nach Modell)
  • Sockelübergreifende Kompatibilität
    • Intel Sockel 775, 1156, 1366 per Rückplattenverschraubung
    • AMD Sockel AM2, AM2+, AM3 per Rückplattenverschraubung
  • Herstellerhomepage: Zalman.com
  • Vertrieb und aktuelle Preise: Alternate (ca. 59,90 Euro)

Auf der nächsten Seite: Kühler im Detail