News : Neue Bilder der Galaxy GTX 460 HOF mit weißem PCB

, 32 Kommentare

Ende Oktober tauchten die ersten Bilder der weißen Platine einer bis dato unbekannten GeForce GTX 460 von Galaxy auf. Nun gibt es weitere Bilder, welche die komplette Karte zeigen, die nun auch einen Namen trägt: Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall Of Fame). Ihre Taktraten liegen ebenfalls weit ab von der Norm.

Neben dem weißen PCB weist die Grafikkarte eine weitere Besonderheit für eine GTX 460 auf: digitale Spannungswandler mit 6+2 Phasen. Außerdem sind spezielle Entstörkondensatoren auf der Rückseite der Platine zu finden. Zudem sollen die Taktraten bei hohen 850/1.700/1.000 MHz (GPU/Shader/Speicher) liegen, gegenüber den Standardfrequenzen einer GTX 460 mit 1 GByte GDDR5-Speicher von 675/1.350/900 MHz. Zur zusätzlichen Stromversorgung stehen eine 6-Pin- und eine 8-Pin-PCIe-Buchse zur Verfügung.

Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall of Fame)
Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall of Fame)
Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall of Fame)
Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall of Fame)

Der Kühler der Galaxy-Karte besitzt eine GPU-Kontaktfläche aus Kupfer, vier 6 mm dicke Heatpipes aus dem gleichen Material sowie zahlreiche Aluminiumlamellen. Die Spannungswandler besitzen zusätzlich einen eigenen Kühlkörper. Ein auf Höhe der GPU und der Spannungswandler liegender Axiallüfter sorgt dabei für Frischluftzufuhr. Als Videoausgänge stehen je einmal DVI, HDMI und DisplayPort zur Verfügung.

Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall of Fame)
Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall of Fame)
Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall of Fame)
Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall of Fame)

Zu Erscheinungstermin und Preis gibt es noch immer keine Informationen. Ob die Karte hierzulande – in diesem Fall vermutlich unter der Marke KFA² – erscheinen wird, ist ebenfalls unbekannt.

Galaxy GeForce GTX 460 HOF (Hall of Fame)