3/6 NZXT Phantom im Test : Ein großer Tower zum Verlieben

, 232 Kommentare

Erfahrungen

Nicht nur der Einbau unserer Hardware verlief völlig problemlos, auch während des Betriebs macht das NZXT Phantom eine gute Figur. Die bereits angesprochenen Status-LEDs an der Lüftersteuerung sowie die Bebilderung sorgen dafür, dass immer exakt der richtige Lüfter reguliert wird. Auch können die Kabel gut hinter dem Mainboard-Tray verlegt werden. Dazu trugen die optional erhältlichen „sleeve-Kabel“ des Herstellers, die uns zusätzlich zur Verfügung gestellt wurden, ihren Teil bei. Mit etwas Beleuchtung im Innenraum lässt sich der Big-Tower zusätzlich nach den eigenen Wünschen in Szene setzen.

NZXT Phantom – Beleuchtung in der Front
NZXT Phantom – Beleuchtung in der Front

Zu dem von uns getesteten Gesamtpaket gehörte auch ein 750 Watt starkes Netzteil aus NZXTs „Hale Power 90+“ Serie. Hierzu wird es demnächst noch einen separaten Test geben, jedoch war der subjektive Ersteindruck aus der Sicht eines Gehäuse-Redakteurs durchweg gut. Zwar sind die Kabel recht steif, dafür punktet das Netzteil mit einem hohen Nutzgrad und geringer Geräuschentwicklung.

NZXT Phantom – Innenraum mit Hardware
NZXT Phantom – Innenraum mit Hardware
NZXT Phantom – Innenraum mit Hardware
NZXT Phantom – Innenraum mit Hardware
NZXT Phantom – Innenraum mit Hardware
NZXT Phantom – Innenraum mit Hardware
NZXT Phantom – Kabelführung
NZXT Phantom – Kabelführung
NZXT Phantom – Kabelführung
NZXT Phantom – Kabelführung
NZXT Phantom – Festplatteneinschub
NZXT Phantom – Festplatteneinschub

In unserem Ranking zum Platz für aktuelle Grafikkarten übernimmt der NZXT Sprössling ab sofort die Führung. Mit 36,6 Zentimeter steht noch der eine oder andere Millimeter mehr zur Verfügung als bei der Konkurrenz.

Länge aktueller Grafikkarten
Angaben in Zentimeter (cm)
  • Benötigter Platz:
    • ATi Radeon 5850
      24,0
    • ATi Radeon 5870
      28,0
    • ATi Radeon 5970
      31,0
    • ATi Radeon 6850
      23,0
    • ATi Radeon 6870
      24,5
    • NVIDIA GTS 250
      23,0
    • NVIDIA GTX 470
      25,0
    • NVIDIA GTX 480
      27,0
    • NVIDIA GTX 570
      27,0
    • NVIDIA GTX 580
      27,0
  • Vorhandener Platz:
    • Lian Li TYR PC-X900R
      30,9
    • In Win Dragon Slayer
      32,5
    • NZXT Vulcan
      36,2
    • Corsair Graphite 600T
      35,5
    • Antec Dark Fleet DF-35
      29,2
    • NZXT Phantom
      36,6

Um einen Gesamtüberblick über alle bisher getesteten Gehäuse zu geben, befindet sich eine vollständige Liste im unten angefügten Klapptext.

Ewige Liste des verfügbaren Platzes für Grafikkarten

Auf der nächsten Seite: Testbetrieb und Messungen