News : Auftakt: Der Foren-Bote

, 65 Kommentare

Das ComputerBase-Forum wächst beständig, aktuell über 50.000 aktive User haben bis heute fast 775.000 Themen eröffnet und über 9 Millionen Beiträge verfasst. Da ist es durchaus wahrscheinlich, das ein oder andere Interessante zu übersehen. Unser „Foren-Bote“ soll hier in Zukunft für Abhilfe sorgen.

„Foren-Bote“, was steckt dahinter?
Da dies die erste Ausgabe unseres Foren-Boten ist, wollen wir zuerst klären, was überhaupt dahinter steckt. Nun, viele Leser werden sicherlich schon die FAQ nutzen, die Leserartikel kennen, oder den Projekt-Contest im ComputerBase-Forum verfolgt haben. Aber das Forum bzw. unsere Mitglieder haben noch weit mehr zu bieten. Was genau, das möchten wir dem geneigten Leser in Zukunft regelmäßig näher bringen.

All' den Teams, Ligen, Turniere, Projekte und Diskussionen (Threads), die unsere User auf die Beine stellen, die wir für interessant, hilfreich oder einfach erwähnenswert halten, die aber keine Rubrik direkt bei Computerbase haben, soll unser Bote in Zukunft eine Stimme schenken. Aber auch wichtige Ankündigungen, die mehr als nur den harten Kern der Community erreichen sollen, oder Projekte, bei denen die Mitarbeit der Leser möglich oder gar erforderlich ist, sollen hier erscheinen.

Dabei werden wir den herkömmlichen Stil der ComputerBase-Meldungen, obwohl diese Botschaft zwischen den Meldungen steht, verlassen – dem Stil des Forums also folgen. Der Bote soll etwas anders sein, etwas direkter, etwas subjektiver, einfach Lust aufs Forum machen. Eine Übersicht, aber nicht bloße Aufzählung. Was daraus wird, ob es in Zukunft mehr davon geben wird, das hängt auch vom Feedback unserer Leser ab. Doch vorerst genug der Laberei, los geht's:

Voll sozial
ComputerBase bietet der Community nicht nur in den eigenen vier Wänden Raum für den zwischenmenschlichen Austausch, sondern ComputerBase ist auch bei Facebook vertreten und hat seit 2009 einen Twitter-Account. Seit viereinhalb Jahren gibt es dagegen nun schon die „Forumbase Last.fm“-Gruppe, damals gegründet von unserem Mitglied Alucard. Diese Gruppe war in den letzten Jahren zwar etwas in den Dornröschenschlaf gefallen, doch „gescrobbelt“ wird weiterhin fleißig und wer sich dafür interessiert, was andere ComputerBase-Mitglieder so hören, oder einmal zeigen will, was er so hört, ist dort genau richtig aufgehoben. Nicht von den etwas grimmig dreinschauenden Menschen abschrecken lassen, jede Musikrichtung ist willkommen. Wer dazu Fragen hat, der findet natürlich Hilfe im Forum.

Verteilt rechnen, gemeinsam punkten
Distributed Computing. Die einen begrüßen die Möglichkeiten, ihre Rechenleistung der Forschung zur Verfügung zu stellen, die anderen halten diesen Akt für unnötige Energieverschwendung. Ohne Frage ist, dass es eine sehr aktive Community um diese Projekte unter den ComputerBase-Mitgliedern gibt: das Folding@Home Computerbase Team.

Ins Leben gerufen von unserem Leser DvP und mittlerweile mit einem anderen Team fusioniert, faltet die Gruppe kräftig Proteine, damit Krankheiten besser verstanden und ihre Ursachen erforscht werden können – kräftig Punkte für die Ranglisten gesammelt werden nebenbei auch. Neue Mitglieder sind immer willkommen.

Ein Trommelwirbel sei an dieser Stelle ebenfalls noch gestattet: Glückwunsch zum Erreichen der Top 100 in der weltweiten Teamrangliste, eine wirklich beachtliche Leistung (derzeit werden rund 900.000 Punkte am Tag gesammelt).

YouTube-Video: One Handed Drum Roll

Das zweite Foren-Team, gegründet für FightAIDS@Home und Teil des „World Community Grids“, ist zwar derzeit bei weitem nicht mehr so aktiv, aber auch hier wird noch gerechnet für den guten Zweck. Deswegen soll es hier natürlich auch erwähnt werden.

Das ist nur gespielt
„3D“ war 2010 eines der großen Themen und der Hype kannte wenig Grenzen. Nur angesichts teurer Peripherie, wenigen Inhalten und Insellösungen konnte einem die Lust außerhalb des Kinos schnell vergehen. Auch im Bereich Spiele haben AMD und Nvidia zwar Lösungen parat, die Nachteile überwiegen die Vorteile aber größtenteils noch. Dass es auch deutlich günstiger und mit quasi jeder Hardware geht, beweist der so schön direkt betitelte Thread „echtes 3D ingame für fuffzich cent (anaglyph Methode)“ von pilzbefall. Dort kann man sich über unterstützte Spiele, Voraussetzungen und Probleme informieren und austauschen.

Im Schnelldurchlauf möchten wir, da wir schon einmal beim Thema PC-Spiele sind, noch ein paar Turniere und Ligen vorstellen, die zumeist leider gerade im vollen Gange sind. Zukünftig wollen wir dann aber schon vor dem Start darauf hinweisen.

Das Große Starcraft II-Turnier
Die F1 2010 CB Liga
FIFA 2011 Computerbase Liga auf Pc
Fifa 11 Liga für die PS3
Gran Turismo 5 - Meisterschaft 2010/2011

Cineasten am Werk
Zum Abschluss des kleinen Rundgangs noch etwas Schickes zum Anschauen. Die Männer um domidragon haben ein Machinima-Projekt für Battlefield: Bad Company 2 gestartet und das Ergebnis des ersten fertiggestellten Films kann sich wirklich sehen lassen: Action, Dramatik, Atmosphäre auf vollen 13 Minuten – und garantiert mehr Charisma als in jeder Uwe-Boll-Spieleverwurstung. Viel Spaß.

Battlefield Bad Company 2 Machinima - Operation Black Snow

Wer beim laufenden Filmprojekt mitmachen will, der meldet sich zur „Operation Red Sand“.

Soll es das gewesen sein?
Ja. Aber nur die erste Ausgabe. Wir haben natürlich noch mehr Themen und Threads für weitere Ausgaben, auch aus anderen Bereichen, wir verschießen nur nicht das ganze Pulver zu Beginn. Wir hoffen auf viel Feedback und Vorschläge. Soll es eine Fortsetzung geben? Und wenn ja, was gehört rein und was nicht?

65 Kommentare
Themen:
  • Alexander Spier E-Mail
    … hat von Juni 2007 bis Februar 2011 Artikel für ComputerBase verfasst.

Ergänzungen aus der Community

  • HappyMutant 17.01.2011 16:25
    Erstmal: Wow! Danke für das ganze positive Feedback. Freut mich, dass die Idee auch hier so gut ankommt. :)

    @ HappyMutant
    BTW: Sollen wir euch dann das nächste mal iwie informieren, bevor wir einen Thread zum nächsten SC2-Turnier machen? Gorby
    Also bei den Tunier-Sachen, die ich sehr gerne im Boten drin haben möchte, kann mir der Ersteller gerne jeweils eine PN schicken. Also neue Liga, Tuniert, Saisonstart, Finale etc. Wenn er will, auch eine Zusammenfassung des Tunierverlaufs z.b. Ich denke das machen wir am besten per PN und dann können wir entscheiden, wie ausführlich wir das machen.

    Ich greife das in der nächsten Ausgabe noch mal auf und erläutere noch mal die Vorgehensweise. :)
    _____________

    Ich würde eine Möglichkeit begrüßen wenn man aktive Themen für den Boten vorschlagen könnte. Entweder über einen Art Knopf einem Beitrag zum voten oder vielleicht ein seperates Unterforum. ds_cheater
    Keine schlechte Idee. Aber dazu muss ich zwei Dinge sagen. Zum einen ist die Auswahl subjektiv und soll es auch bleiben. Wir werden Vorschläge auf jeden Fall aufgreifen, es wird aber z.b. keine Abstimmungen darüber geben. Zum anderen müsste Steffen dafür wieder extra was coden und dessen Zeit ist momentan einfach knapp bemessen.

    Wie wir die Vorschläge am besten managen, weiß ich noch nicht. Es wird wohl zunächst auf einen Vorschlagsthread hinauslaufen. Aber PNs gehen fürs erste auch.
    __________

    Kleine Frage: Wäre es nicht besser, die Youtube-Version von Black Snow zu verlinken? sudfaisl
    Ich habe das mal gemacht. Da wir mittlerweile auch selber Videos hosten können, wollen wir nicht immer auf YouTube linken, aber in dem Fall machen wir das mal.

    ______________


    den Foren-Bote in Zukunft als Artikel verfassen anstatt als News, einfach weils dann übersichtlicher wird und man pro Üerschrift eine neue Seite wählen kann.! Papst_Benedikt
    In der geplanten Länge ist es aber für einen Artikel eventuell zu kurz, das wirkt im Artikel-Umfeld dann auch etwas verloren unter Umständen. Eigentlich ist es ja weder Artikel, noch News, sondern was recht spezielles. Aber das werden wir auf alle Fälle auch mal überlegen. Die Zwischenüberschriften lassen wir vielleicht auch wegfallen, es funktioniert als Trenner vielleicht auch nicht so gut, wie ich das erhofft hatte. ;)
    __________

    Jedoch habe ich das Gefühl, dass der Autor noch nicht sehr viel Erfahrung mit dem Schreiben solcher Artikel hat.
    Erwischt. Es ist halt was ganz anderes als im Forum zu schreiben. Den Stil zu treffen, einen roten Faden zu haben, das ganze auch flüssig erscheinen zu lassen, das ist schon nicht so einfach. Und dann noch ein neues Format. :D

    Von daher bedankt euch bei allen Moderatoren und Redakteuren, die an dem Text noch gefeilt haben, damit er weniger holprig wurde. ;)