News : Sapphires „Mini-PC“ erhält Leistungs-Upgrade

, 41 Kommentare

Im Februar hatte Sapphire den äußerst kompakten „Edge-HD Mini PC“ als „kleinsten PC der Welt“ vorgestellt. Nun kündigt man den Nachfolger „Edge-HD2“ an, der dank einer schnelleren CPU mehr Leistung verspricht und zudem eine größere Festplatte besitzt.

Während beim Vorgänger noch ein Intel Atom D510 mit zwei 1,66 GHz schnellen Kernen zum Einsatz kam, verbaut Sapphire nun den Dual-Core-Atom D525 mit 1,8 GHz. Die 250-GB-Festplatte wurde durch ein Modell mit 320 GB ersetzt. Die Grafik übernimmt nach wie vor Nvidias Ion-2-Lösung mit 512 MB eigenem Speicher. Als Arbeitsspeicher stehen dem PC in der Größe eines Taschenbuchs 2 GB DDR3-800 zur Verfügung. Netzwerkverbindungen lassen sich per Kabel über integriertes Gigabit-Ethernet oder drahtlos über WLAN (n-Standard) herstellen. Zu den Anschlüssen zählen unter anderem VGA, HDMI, vier USB-2.0-Ports sowie Audio-In/-Out. Dies alles findet in einem Gehäuse mit Abmessungen von nur 193 (L) × 148 (W) × 22 (H) mm Platz, das Gewicht liegt bei lediglich 530 Gramm.

Sapphire Edge-HD2 Mini PC

Die Leistungsaufnahme soll selbst unter Last die Marke von 30 Watt nicht überschreiten, wobei die Stromversorgung von einem 65-Watt-Netzteil übernommen wird. Zum Lieferumfang gehören neben einem Standfuß auch eine VESA-Montagevorrichtung (100mm), mit der sich der Mini-PC an einem Flachbildschirm befestigen lässt, ein HDMI-Kabel sowie ein HDMI-zu-DVI-Adapter. Optional ist der Sapphire Edge-HD2 Mini PC nun auch mit den vorinstallierten Betriebssystemen Windows 7 Ultimate oder Free-DOS erhältlich. Die Variante mit Windows 7 Ultimate (64 Bit) wird im Preisvergleich aktuell mit 355 Euro angepriesen.