News : Konkurrieren große Auftragsfertiger um DRAM-Fabriken?

, 9 Kommentare

Geht es nach einem aktuellen Bericht des Branchenmagazins DigiTimes, stehen mehrere große Auftragsfertiger (Foundrys) aktuell in einem Bieterwettstreit um Fabriken von DRAM-Herstellern. Zu den Kaufinteressenten sollen neben TSMC als Marktführer bei unabhängigen Auftragsfertigern auch UMC, Globalfoundries und VIC gehören.

Bei den beiden angeblich zum Verkauf stehenden Werken soll es sich um Liegenschaften der Speicherhersteller ProMOS und Powerchip handeln. Diese stehen bei den Banken teilweise so stark in der Kreide, dass diese bereits nahezu der Eigentümer der Firma und damit auch der Fabriken sind. Der Verkauf der Fabriken soll Geld in die Kassen der Unternehmen spülen.

Dabei geht es zum einen um ein 300-mm-Wafer-Werk im Hsinchu Science Park (HSP) im Norden Taiwans, in dem TSMC bereits mehrere Fabriken besitzt, die zweite 300-mm-Wafer-Fabrik befindet sich in Taichung im Herzen Taiwans. Die Gebote sollen bisher bei etwa 9 bis 12 Milliarden New-Taiwan Dollar liegen, was nach aktueller Umrechnung gerade 223 bis 297 Millionen Euro entsprechen würde.

Globalfoundries soll in dem Bieterwettstreit aktuell das höchste Gebot abgegeben haben, Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC), United Microelectronics Corporation (UMC) und Vanguard International Semiconductor (VIS) sind jedoch ebenfalls noch im Rennen.