News : 70b: Archos stellt Android-Tablet für 200 Euro vor

, 41 Kommentare

Der Consumer-Electronics-Hersteller Archos führt mit dem 70b ab sofort ein Android-Tablet im Produkt-Portfolio, das in einem übersättigten Markt bei angemessenen Leistungsdaten insbesondere über einen günstigen Preis punkten soll.

Strategisch ist das 70b als günstige Alternative zu den „Gen9“-Geräten aus dem Hause Archos zu sehen. Neben Android 3.2 verfügt das Gerät über eine nicht näher spezifizierte Single-Core-CPU mit 1,2 GHz, ein 7-Zoll-Display das in durchschnittlichen 1.024 x 600 auflöst und 8 GByte internem Speicher, der bei Bedarf über eine microSD-Karte (maximal 32 GByte) aufgerüstet werden kann.

Archos 70b
Archos 70b

Zur Arbeitsspeicherbestückung liegen keine Angaben vor; hier dürften maximal 512 MByte verbaut sein. Zur Ausgabe an einem Monitor oder TV-Gerät verfügt das 70b über einen HDMI-Ausgang. WLAN „n“ und Bluetooth 2.1+EDR runden die Ausstattung ab, ein UMTS-Modul ist nicht verbaut.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das 70b liegt bei 199 Euro. Das Gerät soll ab sofort verfügbar sein, wird allerdings bisher kaum gelistet. Achtung: Aufgrund der Produktbenennung besteht große Verwechslungsgefahr mit dem Archos 70b eReader und dem Archos 70.