News : Intel kündigt Einstellung der „Intel 5-series“-Chipsätze an

, 19 Kommentare

Intel hat zum 5. Dezember die Partner darüber informiert, dass man mit dem Programm zur Einstellung der „Intel 5-series“-Chipsätze begonnen habe. In der ersten Runde betrifft dies die Desktop-Varianten P55, H55, H57 und Q57.

Wie üblich lässt Intel bei den Programmen zur Einstellung viel Freiraum nach hinten. Denn wirklich ernst wird es erst ab Ende Juni 2012, dann werden die letzten Aufträge für die vier Chipsätze entgegengenommen, die dann bis Dezember 2012 noch gefertigt und ausgeliefert werden. Der Q57-Chipsatz wird zudem eine Zeit länger als Embedded-Lösung angeboten.

Die Desktop-Chipsätze P55, H55, H57 und Q57 waren unter dem Codenamen „Ibex Peak“ Basis für die Prozessoren aus der „Lynnfield“- und „Clarkdale“-Serie.