News : Intel schickt 13 weitere Prozessoren in Rente

, 18 Kommentare

Die vorweihnachtliche Aufräumaktion bei Intel geht weiter. Nachdem bereits die Chipsätze für die „Clarkdale“ und „Lynnfield“ in den Ruhestand geschickt wurden, sind jetzt die dazu passenden Prozessoren an der Reihe. Dabei erwischt es diverse Modelle, vom Pentium G6950 bis hin zur Core i7-990X Extreme Edition.

Von diesem Schritt sind die Prozessoren Pentium G6960, Core i3-540, Core i5-650, Core i5-660, Core i5-670, Core i5-680, Core i7-860, Core i7-870 sowie die Modelle Core i7-930, Core i7-950, Core i7-960 und die Sechs-Kern-Prozessoren Core i7-980 inklusive dem ehemaligen „Westmere“-Flaggschiff Core i7-990X Extreme Edition betroffen.

Für alle betroffenen Prozessoren gilt das gleiche Zeitfenster wie zuletzt für die Chipsätze und auch die ersten fünf „Sandy Bridge“, die in den Ruhestand geschickt werden. Bis Ende Juni des kommenden Jahres werden noch Bestellungen entgegengenommen, die bis Dezember 2012 gefertigt und ausgeliefert werden.