News : Neues iOS-Update behebt SIM-Problem bei iPhone 4S

, 27 Kommentare

Zwei Monate nach dem Verkaufsstart des iPhone 4S und dem Bekanntwerden von Problemen in Bezug auf bereits im Vorfeld genutzte Micro-SIM-Karten hat Apple ein kleines Update bereitgestellt, welches endlich Abhilfe schaffen soll.

Dieses kann allerdings nicht wie üblich bei iOS-Aktualisierungen per Update-Suche installiert werden. Laut Apple sollen vom Problem betroffene Nutzer des iPhone 4S ihre persönlichen Daten und Einstellungen via iTunes oder iCloud sichern und anschließend die in iTunes integrierte Wiederherstellungsfunktion nutzen. Im Zuge dieses Prozesses wird dann iOS 5.0.1 (9A406) auf das Smartphones aufgespielt und Fassung 5.0.1 (9A405) dadurch ersetzt. Danach kann das zuvor erstellte Backup wieder eingespielt werden. Die neue Version des Betriebssystems wird dann unter „Einstellungen -> Allgemein -> Über“ angezeigt.

iPhone-Widerherstellung in iTunes
iPhone-Widerherstellung in iTunes

Wir danken unserem Leser Steffen K. für den Hinweis!