News : Nokia Lumia 900 soll im März starten

, 68 Kommentare

Dass Nokia oberhalb des Lumia 800 ein weiteres Smartphone auf Basis von Windows Phone 7 präsentieren wird, dürfte spätestens seit dem Nennen des Lumia 900 in einer Zugriffsstatistik als gesichert gelten. Wie Pocketnow nun berichtet, soll das Oberklasse-Handy bereits im ersten Quartal in den Handel kommen.

Dem bisherigen Kenntnisstand zufolge trifft dies zumindest auf den US-amerikanischen Markt zu. Dort soll das Geräte mitsamt LTE-Tauglichkeit im März bei AT&T erhältlich sein, gesicherte Aussagen bezüglich der Verfügbarkeit hierzulande gibt es noch nicht. Und auch zur Ausstattung ist bislang nur wenig bekannt. So ist nicht klar, ob auch die für Europa vorgesehen Variante das 4G-Netz unterstützen wird.

Nokia Lumia 900
Nokia Lumia 900 (Bild: pocketnow.com)

Aufgrund von ersten Bildern, die das Lumia 900 zeigen (sollen), geht zumindest hervor, dass der finnische Handy-Hersteller sich beim Design stark am Lumia 800 orientieren wird. Zudem wirkt das Display größer als beim derzeit einzigen in Deutschland erhältlichen Windows-Phone-7-Smartphones mit dem Nokia-Logo. Als nahezu gesichert gilt, dass das Lumia 900 als ersten Gerät ab Werk bereits mit dem „Tango“-Update ausgestattet sein wird.

Nokia Lumia 900
Nokia Lumia 900 (Bild: pocketnow.com)
Nokia Lumia 900
Nokia Lumia 900 (Bild: pocketnow.com)