News : SandForce stellt neuen SSD-Controller vor

, 9 Kommentare

SandForce hat einen weiteren Controller für Solid State Drives aus der aktuellen SF-2000-Familie vorgestellt. Das Besondere an dem Controller mit der Bezeichnung SF-2481 ist die Optimierung für „Cloud Computing“-Umgebungen.

Damit ergänzt der in Kürze zu LSI gehörende Controller-Entwickler die zur Zeit die Bereiche Enterprise (SF-2500/2600), Client (SF-2200/2100) und Industrial (SF-2300) abdeckende Produktpalette seiner zweiten Controller-Generation um ein Spezialprodukt für Rechenzentren mit Cloud-Computing-Servern. Der SF-2481 soll insbesondere die Lebensdauer von normalem MLC-NAND erhöhen und die Leistung von klassischen Enterprise-SSDs mit einem hohen Speichervolumen vereinen.

Um die Lebensdauer der Speicherchips zu Optimieren und eine hohe Zuverlässigkeit zu gewährleisten, setzt SandForce auf eine doppelt so starke Fehlerkorrektur wie sie normalerweise üblich ist sowie eine Fehlervorhersage (Predictive Failure Analysis) mit neuem Media Health Tests. Ein wenig schwammig sind allerdings die Angaben, wie genau der Controller sich in diesen Punkten von den anderen SandForce-Controllern unterscheidet. Hinsichtlich der Leistung sind die aktuellen Produkte zumindest auf Augenhöhe, wie man in der folgenden Tabelle sehen kann:

SF-2000-Familie von SandForce
Controller SF-2500/2600 SF-2400 SF-2300 SF-2200 SF-2100
Marktsegment Enterprise Cloud-Computing Industrial Client
Host-Interface SATA 6 Gb/s SATA 3 Gb/s
max. seq.
Read/Write
500/500 MB/s 250/250 MB/s
max. Random Read/Write 60.000/60.000 IOPS 60.000/20.000 IOPS
Unterstützte Speicherchips SLC/MLC/eMLC
30-, 20-nm-Klasse
MLC 20-nm-Klasse SLC/MLC/eMLC
30-, 20-nm-Klasse
SLC/MLC
30-, 20-nm-Klasse
Flash-Interface Asynch, Toggle, ONFI 2
(bis zu 166 MT/s)
Toggle, ONFI 2
(bis zu 166 MT/s)
Asynch, Toggle, ONFI 2
(bis zu 166 MT/s)
Max. Kapazität 512 GB
Sicherheit AES-256/128
TCG Enterprise
Double encryption
AES-256/128
Double encryption
AES-256/128
TCG Opal (optional)
Double encryption
ECC Recovery BCH-basiert, bis zu 55 Bits pro 512-Byte-Sektor
Sektorgrößen SF-2500: 512 Byte
SF-2600: 512, 520, 524, 528, 4K+DIF
512 Byte
Umgebungstemp. Kommerziell: 0-70 °C
Industriell: -40-85 °C
0-70 °C -4-85 °C 0-70 °C
Leistungsaufnahme Typisch: ~1,5 W

Zur Zeit werden Muster des Controllers an OEM-Partner verschickt, Volumenlieferungen sollen ab Januar 2012 erfolgen.