MWC 2012

Zeigt Google ein eigenes Tablet auf dem MWC?

Mahir Kulalic
9 Kommentare

Der Internet-Konzern Google hat auf einer speziell für den Mobile World Congress (MWC) 2012 eingerichteten Seite einen Countdown eingerichtet, der auf ein mögliches Android-Event auf der in Barcelona stattfindenden Messe hinweist.

Eine denkbare Produktvorstellung wäre ein eigenes Tablet, möglicherweise als Teil der „Nexus“-Reihe. Ein solches Tablet stellte Google-CEO Eric Schmidt für Mitte 2012 als durchaus realistisch dar. Auf der Grafik, welche die Website ziert, ist ein großer Android-Roboter zu sehen, der scheinbar ausgepackt wird. Dies könnte als Zeichen einer neuen Produktenthüllung gedeutet werden. Aufgrund der Vorstellung des Galaxy Nexus sowie Android 4.0 im Oktober letzten Jahres könnte ein Tablet als durchaus möglich angesehen werden. Ebenfalls soll Android in Version 5.0 im Sommer erscheinen, was mit Eric Schmidts Ankündigung für ein mögliches Tablet für Mitte des Jahres übereinstimmen könnte.

MWC 2012 (27. Februar – 1. März 2012): ComputerBase war vor Ort!
  • Huawei verzichtet beim Ascend D1 auf den deutschen Markt
  • Neuer Besucherrekord beim Mobile World Congress
  • MWC: Galaxy S II zum „besten Smartphone“ gewählt
  • +93 weitere News
MWC 2024 (26.–29. Februar 2024): ComputerBase ist vor Ort!