News : Termin für Apple WWDC 2012 bekannt

, 23 Kommentare

Wie bereits in den Jahren zuvor veranstaltet auch Apple diesen Sommer seine Worldwide Developers Conference, kurz WWDC. Der iPhone-Hersteller gab per Pressemitteilung bekannt, vom 11. bis zum 15. Juni in San Francisco zu tagen.

Die WWDC nutzt Apple dieses Jahr um Entwicklern Einblicke in die Zukunft von (Mac) OS X und dem mobilen Betriebssystem iOS zu geben. Seit einigen Jahren stellt Apple neben neuen Varianten seiner Desktop-Umgebung auch eine neue Version des auf dem iPhone oder iPad zum Einsatz kommenden Systems iOS vor. Daher liegt die Vermutung nahe, dass im Juni iOS 6 vorgestellt wird. Im letzten Jahr präsentierte der Hersteller OS X „Lion“, iOS 5 und iCloud.

Auf Seiten von OS X geht es primär um das für Spätsommer angekündigte „Mountain Lion“, dass Features vom iPad auf den Mac bringen soll. So verfügt es unter anderem über eine Notification Bar und eine tiefere Integration von iCloud. Auch das Game Center und die mit iOS 5 vorgestellte Twitter-Integration findet Einzug in den „Berglöwen“.

Interessierte Entwickler sollten allerdings bereits zugeschlagen haben, denn rund 2 Stunden nach Bekanntgabe erklärt Apple auf seiner offiziellen Webpräsenz, dass sämtliche Tickets bereits verkauft wurden.

Fraglich ist, ob Apple wie schon das iPhone 3G, iPhone 3GS und iPhone 4 auf der WWDC ein neues iPhone vorstellt, oder damit wie beim aktuellen iPhone 4S bis zum Herbst wartet. Die Gerüchte über ein neues iPhone befinden sich seit einigen Monaten im Umlauf, erwartet werden allen voran ein größeres Display und ein überarbeitetes Design. Ebenfalls ungeklärt bleibt die Frage, ob der Hersteller eine neue überarbeitete Form seiner MacBooks vorstellt. Berichtet wurde in der Vergangenheit unter anderem über ein MacBook Air mit 15 Zoll großem Display.