12/14 AMD Radeon HD 7970 GHz Edition im Test : Mit aller Macht an die Spitze

, 432 Kommentare

Effizienzverbesserung

Bei dem Tahiti XT2 soll es sich um besonders hochwertige Tahiti-GPUs handeln, die einen höheren Takt problemlos erreichen und dennoch mit einer etwas besseren Effizienz daher kommen sollen. Da sich bei der Radeon HD 7970 GHz Edition die GPU-Spannung aktuell nicht ändern lässt, haben wir uns ein Referenzdesign der älteren Radeon HD 7970 geschnappt, dieses auf 1.050 MHz beziehungsweise 3.000 MHz übertaktet und die Kernspannung auf 1,256 Volt (GPU-Boost-Spannung) erhöht. Kann sich die neue GHz-Edition in der Disziplin Lautstärke, Leistungsaufnahme und Temperatur von der älteren Karte absetzen?

Effizienztest
  • Leistungsaufnahme:
    • Radeon HD 7970 GHz Edition
      342,0
    • HD 7970 @ HD 7970 GHz Ed
      382,0
    Angaben in Watt (W)
  • Lautstärke:
    • Radeon HD 7970 GHz Edition
      60,5
    • HD 7970 @ HD 7970 GHz Ed
      65,5
    Angaben in dB(A)
  • Temperatur:
    • Radeon HD 7970 GHz Edition
      84,0
    • HD 7970 @ HD 7970 GHz Ed
      93,0
    Angaben in °C

In der Tat scheint sich die Effizienz gesteigert zu haben. Denn wenn man die alte Radeon HD 7970 mit den Spezifikationen der Radeon HD 7970 GHz Edition betreibt, steigt die Leistungsaufnahme um 67 Watt auf 382 Watt und liegt damit genau 40 Watt über den Werten der Radeon HD 7970 GHz Edition. Die Lautstärke erhöht sich um 7,5 Dezibel auf 65,5 Dezibel (HD 7970 GHz Edition: 60,5 Dezibel) und die GPU-Temperatur um zwölf Grad auf 93 Grad Celsius (HD 7970 GHz Edition: 84 Grad).

Auf der nächsten Seite: Preis-Leistungs-Verhältnis