3/14 AMD Radeon HD 7970 GHz Edition im Test : Mit aller Macht an die Spitze

, 432 Kommentare

Testergebnisse

Auf den folgenden Seiten präsentieren wir in unseren bekannten Leistungsratings die Rechengeschwindigkeit der heutigen Kontrahenten – in verschiedenen Auflösungen, Qualitätseinstellungen und APIs. Die Ratings beinhalten, abgesehen vom 3DMark 11 sämtliche getesteten 3D-Applikationen, die sich allesamt im Anhang wiederfinden. Darüber hinaus gehen wir nicht nur auf die zusammenfassenden Ratings ein, sondern weisen auch auf die größten (negativen wie positiven) Ausreißer in den Einzelbenchmarks hin.

Leistung ohne AA/AF

Performancerating - 1920x1080
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 690
      145,2
    • Nvidia GeForce GTX 590
      108,3
    • Nvidia GeForce GTX 680
      100,9
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      100,0
    • AMD Radeon HD 6990
      97,6
    • AMD Radeon HD 7970
      92,4
    • Nvidia GeForce GTX 670
      91,5
    • AMD Radeon HD 7950
      79,8
    • Nvidia GeForce GTX 580
      78,3
    • AMD Radeon HD 7870
      73,6
    • AMD Radeon HD 6970
      69,3
    • Nvidia GeForce GTX 570
      69,0
    • AMD Radeon HD 7850
      62,7
    • ATi Radeon HD 5870
      62,4
    • AMD Radeon HD 6950 1GB
      62,3
    • AMD Radeon HD 6950
      62,3
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      56,1
    • AMD Radeon HD 6870
      55,3
    • AMD Radeon HD 6850
      46,2
    • Nvidia GeForce GTX 460
      42,9
    • AMD Radeon HD 7770
      41,3
Performancerating - 2560x1600
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 690
      150,2
    • Nvidia GeForce GTX 590
      102,8
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      100,0
    • Nvidia GeForce GTX 680
      96,4
    • AMD Radeon HD 6990
      95,3
    • AMD Radeon HD 7970
      93,0
    • Nvidia GeForce GTX 670
      86,2
    • AMD Radeon HD 7950
      78,7
    • Nvidia GeForce GTX 580
      73,5
    • AMD Radeon HD 7870
      69,9
    • AMD Radeon HD 6970
      65,4
    • Nvidia GeForce GTX 570
      62,9
    • AMD Radeon HD 6950
      57,8
Performancerating - 5760x1080
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 690
      136,8
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      100,0
    • Nvidia GeForce GTX 680
      97,3
    • AMD Radeon HD 7970
      94,5
    • Nvidia GeForce GTX 670
      75,1

Unter 1920x1080 ohne Anti-Aliasing sowie die anisotrope Filterung kann die Nvidia GeForce GTX 680 noch im Bereich der Messungenauigkeit die Führung gegenüber der AMD Radeon HD 7970 GHz für sich verbuchen, muss diese in 2560x1600 dann aber abgeben. Die neue AMD-Karte rendert vier Prozent schneller, die ältere Radeon HD 7970 liegt um sieben Prozent zurück. In der Surround-Auflösung 5760x1080 rückt die GeForce GTX 680 wieder auf drei Prozent heran und die Differenz zwischen den AMD-Karten schrumpft auf sechs Prozent.

Wesentliche Ausreißer in den Einzel-Benchmarks:
Wirkliche Auffälligkeiten konnten wir während der Testläufe nicht bemerken. So hat in Bulletstorm sowie in Trackmania 2 die GeForce GTX 680 die Nase sogar klar vor der Radeon HD 7970 GHz Edition, während letztere in Anno 2070 sowie Metro 2033 das Spielchen umdreht.

Auf der nächsten Seite: Leistung mit AA/AF