News : Finale Absage: GTA V nicht auf der Gamescom

, 27 Kommentare

Entgegen der Gerüchte von Anfang Juli wird der Entwickler Rockstar Games nicht auf der Spielemesse Gamescom vertreten sein, die vom 15. bis 19. August in Köln stattfindet. Dementsprechend werden Besucher und Presse auch keinen Blick auf „GTA V“ werfen können, bestätigte nun ein Manager der Gamescom.

Geschürt wurden die Gerüchte über eine Teilnahme von Rockstar Games an der Gamescom von einem Messetrailer, in dem Szenen von GTA V enthalten waren. Der Gamescom-Projektmanager Tom Endres erklärte aber nun, dass Rockstar nie auf der Teilnehmerliste für die Messe stand. Bei dem Trailer habe es sich um einen Fehler gehandelt, den man mittlerweile bereinigt habe.

Informationen über den neuesten Ableger der GTA-Serie bleiben also nach wie vor Mangelware. Bislang haben der Entwickler Rockstar Games und Publisher Take Two lediglich einen Trailer, ein paar Screenshots sowie einige Details zum Spiel preisgegeben. Mit der Gamescom hat Rockstar neben der E3 die zweite große Spielemesse verstreichen lassen, um GTA V einer breiten Masse zu präsentieren – wobei natürlich fraglich ist, ob ein Titel vom Kaliber GTA V das überhaupt nötig hat. Nichtsdestotrotz führt die bis dato dünne Informationslage zu Gerüchten, ob mit einem baldigen Release zu rechnen ist. Gerüchten zufolge soll der Titel im ersten Quartal 2013 erscheinen.

GTA V – Erster Trailer

Für die Veranstalter der Gamescom wäre Rockstar Games ein gern gesehenes Zugpferd gewesen. Bereits vor einigen Wochen haben einige Publisher angekündigt, nur mit kleinen Ständen oder überhaupt nicht auf der Messe vertreten zu sein. Hinzu kamen Gerüchte, nach denen die Gamescom für die Messegesellschaft und Publisher ein Verlustgeschäft ist und es Überlegungen gibt, zukünftig auf die Messe zu verzichten.