News : Samsung Galaxy S III zehn Millionen Mal verkauft

, 82 Kommentare

Das Samsung Galaxy S III wurde im Mai der Öffentlichkeit präsentiert und erfreute sich anschließend bei den Nutzern an großer Beliebtheit. Nun vermeldet Shin Jong-Kyun, seines Zeichens Leiter der Informations- und Mobilfunksparte beim koreanischen Hersteller, dass weltweit die Zehn-Millionen-Marke durchbrochen werden konnte.

Bei einer Annahme von zehn Millionen verkauften Geräten wurden umgerechnet täglich circa 190.000 Exemplare abgesetzt. Die Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S III dürften in den nächsten Monaten das hohe Niveau beibehalten, da ein ernst zunehmender Konkurrent in Form des Apple iPhones erst im September oder Oktober erwartet wird.

Samsung Galaxy S III
Samsung Galaxy S III

Zudem wurde vor kurzem vermeldet, dass Samsung angeblich das neue Android 4.1 „Jelly Bean“ auch auf dem Flaggschiff testet und in naher Zukunft als Aktualisierung anbieten möchte. Des Weiteren kündigen die Koreaner laut PCWorld ein Modell mit einem 64 Gigabyte großen Speicherplatz offiziell an, das in der zweiten Hälfte dieses Jahres erscheinen soll. Ein genaueres Datum und ein Preis wurden nicht genannt.