News : Samsung Galaxy Tab 2 7.0 als „Student Edition“

, 29 Kommentare

Um neben Googles Nexus 7 bestehen zu können, veröffentlicht Samsung das Galaxy Tab 2 7.0 in einer Version, welche besonders Schüler und Studenten ansprechen soll. Damit möchten sich die Koreaner gegen den neuen Konkurrenten Google mit seinem günstigen Tablet durchsetzen.

Beim Galaxy Nexus haben Samsung und Google zusammengearbeitet, auf dem 7"-Tablet-Markt sind sie dagegen Kontrahenten. Um neben dem äußerst günstigen und erfolgreichen Nexus 7 nicht ins Hintertreffen zu gelangen, bietet Samsung ab dem 19. August 2012 in den USA die WLAN-Version des Galaxy Tab 2 7.0 mit 8 GB und viel Zubehör zum gleichen Preis von 249 US-Dollar an. Das Paket wird, so wie es ausschaut, wohl aber zuerst nur über die Elektronikhandelskette Best Buy zu beziehen sein.

Das Bundle besteht aus einem Keyboard-Dock, welches bereits mit einem eigenen Verkaufspreis von 79,99 US-Dollar zu Buche schlägt, und einem USB-Adapter für 19,99 US-Dollar zum Anschluss von USB-Peripheriegeräten. Mit diesem Angebot würden Interessierte also fast 100 US-Dollar sparen.

Ob Samsung mit diesem Paket dem Nexus 7, welches in Sachen Displayauflösung und Leistung dem Galaxy Tab 2 7.0 deutlich überlegen ist, Paroli bieten kann, wird sich zeigen. Da das Nexus 7 mit gleichem Speicher und Android 4.1 „Jelly Bean“ bereits für 199 US-Dollar zu erwerben ist, werden die Koreaner es hier sicherlich nicht leicht haben.

Darüber, ob dieses Angebot auch in Deutschland erhältlich sein wird, hat sich Samsung noch nicht geäußert.