News : Story & Multiplayer: Neue Details zu „Dragon Age 3“

, 16 Kommentare

Obwohl schon länger bekannt ist, dass BioWare derzeit an einem dritten Teil der Dragon-Age-Saga arbeitet, sind genauere Details immer noch Mangelware. Ein wenig Licht ins Dunkel bringt nun aber eine Umfrage des Studios, die ein Nutzer einfach im offiziellen Forum via Screenshots veröffentlicht hat.

Darin sollten im Sinne klassischer Marktforschung unter anderem Charakterbilder, vermutlich von möglichen Begleitern, bewertet werden. Zudem wurden in diesem Rahmen Setting, Story und einige Informationshäppchen zum Mehrspieler-Modus preisgegeben. Demnach ist das Spiel in dem vom Frankenreich inspirierten Königreich Orlais auf dem Kontinent Thedas angesiedelt. Hier entlässt ein Portal Dämonen in die Welt während Korruption grassiert und das Land im Bürgerkrieg versinkt, da sich Templer und Magier nicht mehr vertrauen. Um das Chaos zu stoppen, werden Spieler als Inquisitor den dafür Verantwortlichen suchen.

Dragon Age 3 – Umfrage

Zudem wurden mehrere, potentielle Subtitel für das Spiel abgefragt. Dragon Age könnte also „The Breach“, „Exarch“, „Inquisition“, „Inquisitor“ oder „Apcrypha“ heißen. Weiterhin könnte es einen kooperativen Online-Modus und vom Spieler bestimmte Tageszyklen ebenso wie insgesamt 10 Begleiter sowie eine fünf Charaktere große Party geben. Ob BioWare unter einem kooperativen Spiel wie in Mass Effect 3 einen eher unspektakulären Horde-Modus versteht ist leider noch unklar.

Weitere Fragen in ähnlichen Umfragen umfassten besondere Finishing-Moves und Entscheidungen, die die Welt beeinflussen könnten. Gerade der letzte Punkt deckt sich mit dem bisherigen Ankündigungen, die eine intensivere Rollenspiel-Erfahrung versprechen. Auch wenn sich die Angaben natürlich nicht bestätigen lassen, passen sie jedoch gut in Setting und das bisher Bekannte, wirken also authentisch.