News : Daten des Samsung Galaxy Note 8.0 und Note III veröffentlicht

, 86 Kommentare

Seit geraumer Zeit kursieren bereits Gerüchte um ein neues Modell der Galaxy-Note-Serie, welches von der Größe her die Lücke zwischen den beiden aktuellen Geräten Galaxy Note II und Galaxy Note 10.1 schließen soll. Nun hat SamMobile einige interessante Spezifikationen veröffentlicht.

So soll das neue Gerät mit den Bezeichnungen GT-N5100 für die 3G- und GT-N5110 für die WiFi-Version ein Super-Clear-LCD-Display mit einer Diagonale von acht Zoll bei einer Auflösung von 1.280 × 800 Bildpunkten erhalten. Somit wäre die Auflösung des neuen Note-Devices gegenüber dem kleineren Bruder nur in der Breite gestiegen und würde sich der des Galaxy Note 10.1 anpassen. Über den Prozessor herrscht noch Unklarheit, verschiedene Quellen gehen aber entweder von einem Quad-Core-Prozessor der Exynos-4-Serie oder von einem Dual-Core-SoC der neueren Exynos-5-Reihe aus. Der Arbeitsspeicher soll mit zwei Gigabyte genauso groß wie der des Galaxy Note II sein, hinzu kommt ein interner Speicher in der Größe von, je nach Modell, 16 oder 32 Gigabyte. Dieser soll wie gewohnt per microSD-Karten erweiterbar sein. Für die Energie-Versorgung soll ein über eine Kapazität von 4.600 mAh verfügender Akku sorgen.

Zur Bildaufnahme wurde laut Aussage von SamMobile auf der Vorder- und Rückseite eine 1,3- bzw. eine 5-Megapixel-Kamera verbaut. Zur Verbindung mit anderen Geräten steht laut Angaben a/b/g/n-WLAN und Bluetooth 4.0 bereit, zudem soll das Galaxy Note 8.0 auch über das obligatorische GPS-Modul verfügen. Als Betriebssystem soll Android 4.2 „Jelly Bean“ zum Einsatz kommen, natürlich ist der bei der Note-Serie obligatorische S-Pen ebenfalls mit von der Partie. Die Vorstellung für das 211,3 ×136,3 × 7,95 Millimeter große und gerade einmal 330 Gramm schwere Note 8.0 soll auf dem diesjährigen Mobile World Congress in gut sechs Wochen stattfinden.

Zudem wurden jetzt Ausstattungsdetails zu einem möglichen Galaxy Note III bekannt. Laut eines von der Korea Times zitierten Samsung-Managers soll der Nachfolger des Galaxy Note II noch in diesem Jahr auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) vorgestellt und wenig später bereits in den Handel kommen. So soll das neue Note-Modell über ein 6,3 Zoll großes Display verfügen und somit 0,75 Zoll größer sein als der Bildschirm des Vorgängermodells. Ausgestattet werden soll das Gerät mit Samsungs neuem Acht-Kern-Prozessor Exynos 5 Octa, welcher eine höhere Leistung bei höherer Laufzeit ermöglichen soll.