News : Creative bringt neues 2.1-System mit Bluetooth-Übertragung

, 34 Kommentare

Creative hat ein neues 2.1-Sound-System vorgestellt, das dank Funktechnik eine drahtlose Zuspielung von Audio-Signalen erlaubt. Via Bluetooth lässt sich somit beispielsweise Musik von kompatiblen Smartphones, Tablets oder Notebooks abspielen, ohne dass ein Kabel benötigt wird.

Auch wenn die Produktfotos und Formulierungen wie „Wireless Lautsprecher“ suggerieren mögen, dass auch die beiden Satelliten-Boxen des neuen Creative T3150 kabellos betrieben werden, gilt die Funkverbindung nur für besagte externe Zuspielgeräte. Die Boxen sind hingegen herkömmlich über Kabel mit der Basis mit integriertem Subwoofer verbunden.

Bluetooth kommt dabei in der Version 2.1 mit erhöhter Datenrate (EDR) zum Einsatz, wobei das Profil A2DP und der SBC-Codec für Übertragungen in Stereo unterstützt werden. Die Reichweite wird mit dem typischen Wert von „bis zu zehn Metern im freien Raum“ angegeben.

Creative T3150

Die beiden Satelliten mit sogenannter Image Focusing Plate (IFP) für einen verbesserten Raumklang sollen eine Sinusleistung von je zwei Watt liefern; für den Subwoofer nennt das Datenblatt fünf Watt (Sinus). Das Frequenzspektrum des Systems soll zwischen 40 Hertz und 20 Kilohertz liegen. Der Rauschabstand beträgt laut Hersteller über 75 Dezibel. Mittels Kabelfernbedienung lassen sich die Lautsprecher an- und ausschalten sowie deren Lautstärke regulieren.

Das Creative T3150 Wireless (Produktseite) soll Ende April zur unverbindlichen Preisempfehlung von 69,99 Euro im Handel erhältlich sein.