News : Razer bringt Kommunikationslösung für Spieler „Razer Comms“

, 27 Kommentare

Der Hersteller Razer ist für an Spieler gerichtete Peripherie-Produkte für Computer bekannt. Neuerdings widmet sich der Konzern ungewohnten Gefilden und präsentiert nun nach dem Gaming-Tablet „„Edge Pro“ eine kostenlose Software zur Kommunikation unter Spielern mit welcher man Produkten wie Teamspeak und Skype Konkurrenz macht.

Das neue Produkt nennt sich „Razer Comms“ und stellt eine Lösung zur Online-Kommunikation dar, welche die Funktionalität von VoIP, Instant-Messenger und IRC-Chat in einer (Windows-)Software vereinen soll. Getreu der Ausrichtung des Unternehmens sind die Zielgruppe erneut Spieler, welche sich damit während eines Videospiels mündlich oder schriftlich austauschen können, ohne das Spiel zu unterbrechen. Nicht nur Einzel- sondern auch Gruppengespräche sollen dabei ermöglicht werden. Den finalen Status hat das Razer Comms allerdings noch nicht erreicht, denn zunächst startet das Projekt in die offene Beta-Phase.

Razer Comms (Beta)

Dank Overlay-Funktion soll sich Comms „nahtlos in die Spieloberfläche“ einfügen, eine Unterbrechung des Spiels zum Chatten sei nicht erforderlich, die Bedienung während des Spielens ohne Rückkehr zur Betriebssystemoberfläche möglich. Im Vorstellungsvideo verteilt Razer daher mit „No ALT + TAB“ einen kleinen Seitenhieb zur Konkurrenz. Dank „extrem schneller Server-Infrastruktur“ und „komplexen Audio-Algorithmen“ soll die Kommunikation nicht nur präzise, sondern auch verzögerungsfrei erfolgen. Hinzu kommen Techniken zur Rauschreduzierung und Echounterdrückung, so Razer.

Mit dem Start der Open-Beta ruft der Hersteller Spieler weltweit zum Testen von Razer Comms auf und erhofft sich reges Feedback für die weitere Optimierung. Die knapp 30 Megabyte schwere Software ist kostenlos unter razerzone.com/comms zum Download freigegeben. Aktuell gibt es allerdings nur eine Version für Windows (7/8 und Vista), ob weitere Plattformen folgen sollen, ist unbekannt. Zudem ist die Software vorerst nur auf Englisch erhältlich, eine deutsche Fassung soll im dritten Quartal folgen.

Funktionen und Systemvoraussetzungen
Razer Comms (Beta)