News : XCOM-Shooter „The Bureau“ angekündigt

, 22 Kommentare

Von Anfang an sollte das XCOM-Universum neben dem klassischen Strategiespiel „Enemy Unknown“ auch mit einem Ego-Shooter bereichert werden. Dieser wurde immer wieder angekündigt und erhält jetzt einen finalen Erscheinungstermin – als Third-Person-Taktik-Shooter.

„The Bureau: XCOM declassified“ spielt im Jahr 1962 und wird den Erstkontakt der XCOM-Organisation, die eigentlich den Kampf mit der Sowjetunion aufnehmen sollte, mit den invasiven Außerirdischen beleuchten. Der Spieler schlüpft in die Rolle des Agenten William Carter und übernimmt das Kommando über eine kleine Gruppe XCOM-Kämpfer. Neben der Eliminierung der Aliens soll es auch darum gehen, ihre Existenz zu verheimlichen – Verschwörungen der amerikanischen Regierung und ihrer Organisationen sind ein dominantes Thema des Titels.

Die Echtzeit-Gefechte sollen dabei der Serie gerecht werden und flotte Action mit taktischem Vorgehen verbinden – vermutlich stand für den Mix aus Shooter und Strategiespiel „Brothers in Arms“ Pate. Zu dem Mix soll die Third-Person-Perspektive beitragen, von der sich die Entwickler mehr Übersicht während des Spielverlaufes versprechen. Serientypisch möchte 2K jede Entscheidung den Spielverlauf und -ausgang beeinflussen lassen, bis hin zum permanenten Tod von Kollegen.

Das von 2k Marin (Bioshock 2) entwickelte Spiel soll ab dem 23. August 2013 für die Xbox 360, PlayStation 3 und den PC erscheinen.

The Bureau: XCOM Declassified