News : MSI enthüllt „Haswell“-Mainboard Z87-GD65 Gaming

, 30 Kommentare

In diesem Jahr sorgt das Geheimhaltungsgebahren bei Produkten rund um Intels neue Prozessorgeneration „Haswell“ für Verwirrung. Dies gilt auch im Mainboard-Bereich, wie wir bei unserem Besuch bei Gigabyte feststellen mussten. Während andere Hersteller Stillschweigen bewahren, zeigen sich einige sehr offenherzig – so auch MSI.

Für die beiden Mainboard-Serien Z87 MPower und Z87 Gaming hat der taiwanische Hersteller bereits seit einiger Zeit eigene Microsites freigeschaltet, welche die Hauptplatinen und ihre Ausstattung beschreiben. Nun enthüllt MSI das im Vorfeld nur stückweise zu sehende Modell Z87-GD65 Gaming sogar in Form einer Pressemitteilung und liefert zudem detailliertes Bildmaterial.

Im neuen Look mit Drachenlogo auf dem großflächigen Kühlkörper daherkommend, bietet es neben Intels Z87-Chipsatz und dem LGA1150-Sockel unter anderem acht SATA-Ports und drei PCIe-x16-Slots. Insbesondere wirbt der Hersteller mit dem Ethernet-Chip E2200 von Killer, der dank einer Koordination des Datenverkehrs stets für geringe Pings beim Spielen sorgen soll. Zudem werden die Sound-Lösung „Audio Boost“ sowie das Übertakten per Knopfdruck mittels „OC Genie 4“ in den Vordergrund gestellt.

MSI Z87-GD65 Gaming

Angaben zu Preis und Verfügbarkeitstermin werden nicht gemacht, so weit wagt sich MSI dann doch nicht hervor. Allerdings soll das Mainboard auf der Computex 2013 zu sehen sein, die am 4. Juni beginnt. In diesem Zeitraum wird auch der „Haswell“-Marktstart erwartet.