News : Cherry optimiert mechanische Tastatur „MX Board“ für Spieler

, 177 Kommentare

Cherry kündigte jüngst eine Überarbeitung der mit den hauseigenen Schaltern ausgestatteten mechanischen Tastatur „MX Board“ an. Die neueste Revision der Nummer Drei bleibt hinsichtlich des kompakten Gehäuses sowie der flachen Tastenkappen unverändert und wurde vor allem für den Einsatz in Videospielen angepasst.

Zu diesem Zweck ist die Tastatur nun Key-Rollover-fähig; maximal können 14 Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Um den Transport zu vereinfachen, ist das Kabel künftig nicht mehr fest verbaut, sondern wird mit einem Stecker im Micro-USB-Format verbunden. Die Windows-Taste kann überdies gesperrt werden.

Neben den Standardtasten befinden sich nunmehr vier weitere Betätigungsmöglichkeiten oberhalb des Ziffernblocks mit Funktionen zur Steuerung der Lautstärke inklusive Stummschaltung sowie zur Rückkehr auf die Startseite respektive zum Aktivieren der Windows-Taste. Alle Schalter sind dabei auf einer Metallplatte fixiert („plate mounted“), wobei das Gesamtgewicht der 446 × 158 × 28 mm großen Tastatur bei nur 830 Gramm liegt – in der Regel bringen Tastaturen ähnlicher Bauart rund 300 Gramm mehr auf die Waage. Ein sicherer Stand soll durch großflächige Gummi-Elemente sowie optionale Gummikappen für die Hochstellfüße gewährleistet werden. Die etwas flacher als gewöhnlich ausfallenden Tastenkappen werden mit einem Laser eingraviert („laser etched“), was die Haltbarkeit tendenziell erhöht.

Die MX Board ist derzeit nur in einer Version mit Schaltern des Type MX „Red“ für rund 55 Euro in unserem Preisvergleich gelistet, jedoch noch nicht unter 70 Euro verfügbar. Weitere Versionen mit schwarzen, braunen und blauen Versionen der Schalter sollen folgen.