10/10 Mikroruckler bei Grafikkarten : Der Status quo bei AMD und Nvidia

, 219 Kommentare

Beurteilung

Die letzten Seiten haben bewiesen, dass Nvidias SLI-Technologie nach dem derzeitigen Stand deutlich besser funktioniert und spürbar weniger mit Mikrorucklern zu kämpfen hat als AMDs CrossFire-Variante. FCAT bestätigt damit unser Bauchgefühl, das durch FRAPS bisher nicht korrekt eingefangen wurde.

Auf Basis der aktuell am Markt verfügbaren Treiber können wir unser bisheriges Fazit somit auch nach diesem Testmarathon nur wiederholen: CrossFire ist aktuell nicht zu empfehlen, in zu vielen Spielen machen deutliche Mikroruckler den Spielspaß zunichte. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um zwei Einzelkarten oder eine Dual-GPU-Karte wie die Radeon HD 7990 handelt. Eine einzelne Grafikkarte liefert meist ein „runderes“ Ergebnis ab. Nvidias SLI-System läuft dagegen deutlich besser, wenn auch oft nicht optimal.

So negativ das Fazit für CrossFire aktuell noch ausfällt, so vielversprechend ist das, was der zur Vorstellung der Radeon HD 7990 einem kleinen Kreis zur Verfügung gestellte Alpha-Treiber von AMD auf den Bildschirm zaubert. Er funktioniert nachweislich viel besser als die aktuellen Catalyst-Versionen, der Unterschied ist teilweise riesig – gespürt und gemessen. Wie der finale Treiber diese Arbeit verrichten wird, werden wir auf Basis dieses Artikels ermitteln, wenn er am 31. Juli 2013 zum Download freigegeben werden wird.

Für Besitzer einer Single-GPU-Karte haben wir am Ende dieses Tests eine ausschließlich positive Nachricht: Nvidia und AMD nehmen sich nichts, Mikroruckler sind bei beiden kein Thema. Hier zeigt sich, wie Optimierungen, die nach dem Messpunkt von FRAPS implementiert werden, bisher nicht gegriffen werden konnten. Unser Bauchgefühl hat uns schon länger gesagt: „Es existiert kein Problem“. FRAPS hatte dem widersprochen. FCAT liefert nun die Bestätigung.

Aus diesem Grund können wir auf Frametime-Messungen bei einer Single-GPU-Konfiguration in Zukunft verzichten. Ab und zu werden wir AMD und Nvidia dennoch einen „Kontrollbesuch“ abstatten.

Wer am Ende dieses Artikels noch weitere Multi-GPU-Tests als die von uns ausgewählten einsehen möchte, dem empfehlen wir einen Blick in den Anhang des Artikels.

Update 1. August 2013: In zwischen ist der von AMD versprochene Treiber erschienen. Unser Artikel „AMD kontra Mikroruckler“ liefert alle Details.

Mikroruckler im Videovergleich

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang