News : Nvidia Tegra 4: Benchmarks, Smartphones und geringer Absatz

, 59 Kommentare

Nvidias Mobile-SoC Tegra 4 kommt langsam aber sicher am Markt an. Zu den ersten Endgeräten auf dessen Basis gehören neben Nvidias eigener Handheld-Spielkonsole „Shield“ Tablets von HP und Toshiba. Begleitet wird der Marktstart von Spekulationen um geringen Absatz, Benchmarks sowie Bildern eines ersten Smartphones.

Wie DigiTimes am Freitag berichtete, soll der neue Nvidia-Chip mit geringen Absatzzahlen zu kämpfen haben. Zwar gehören mit ASUSTeK, HP und Toshiba namhafte OEMs zu den Abnehmern, die Nachfrage nach dem SoC sei jedoch gering. Trotz vergleichsweise hoher Leistung wird der hohe Preis für den Nvidia-Chip als Hauptgrund für eine geringe Akzeptanz unter den Herstellern angeführt, die angeblich lieber zu günstigen Pendants wie beispielsweise von MediaTek greifen. Verbaut wird Tegra 4 derzeit unter anderem in neuen 10-Zoll-Tablets der gehobenen Preisklasse wie dem HP SlateBook x2 und neuen Excite-Modellen von Toshiba. Laut Industriequellen könnte sich die Nachfrage zugunsten Nvidias aber bessern, wenn das Schwestermodell Tegra 4i mit integriertem LTE-Modem erhältlich ist, so DigiTimes.

Neue Hinweise auf das Leistungsniveau von Nvidias Tegra 4 liefern indes Benchmark-Resultate eines bisher nicht offiziell angekündigten Acer-Tablets. Das Acer TA272HUL erreichte demnach im Android-Benchmark von PassMark einen Wert von 4.533 Punkten und lieferte laut Ergebnisseite ein mehr als doppelt so hohes Resultat wie beispielsweise das Asus Nexus 7 mit Tegra 3. Während bei PassMark lediglich von einem „ARMv7 Processor rev 2“ die Rede ist, liefert NenaMark2 den entscheidenden Hinweis, dass das Acer TA272HUL über einen Tegra-Chip von Nvidia verfügt, der mit 1,8 GHz betrieben wird. Details zum Acer-Tablet gibt es kaum; der Eintrag bei NenaMark nennt eine Display-Auflösung von 2.560 × 1.344 Bildpunkten. Da diese Auflösung ein äußerst ungewöhnliches Seitenverhältnis für ein Tablet ergeben würde, wird vermutet, dass von der Taskleiste von Android in Anspruch genommene Pixel hinzuzurechnen sind, sodass die reale Auflösung 2.560 × 1.600 Pixel betragen könnte.

Acer TA272HUL im Android-Benchmark von PassMark
Acer TA272HUL im Android-Benchmark von PassMark (Bild: androidbenchmark.net)

Schließlich sind erste Bilder des ZTE-Smartphones U988S aufgetaucht, das neben dem ebenfalls aus China stammenden Xiaomi MI3 zu den ersten Smartphones mit Tegra 4 zählen soll. Zu letzterem Modell waren in der vergangenen Woche ebenfalls erste Benchmarks entdeckt worden, die dem mit 1,8 GHz getakteten Tegra-Chip eine GPU-Leistung oberhalb einer Adreno-320-GPU bescheinigen, welche beispielsweise im HTC One oder Samsung Galaxy S4 zum Einsatz kommt. Das ZTE U988S soll neben dem Tegra 4 ein 5-Zoll-Display mit 1.920 × 1.080 Bildpunkten beherbergen.