3/6 Aerocool GT-S im Test : Design sticht Funktion

, 25 Kommentare

Ausstattung innen

Weiter geht es im Innenraum des Aerocool GT-S. Hier hat der Hersteller neben zahlreichen kleinen Elementen wie etwa den Festplatteneinschüben und den Schnellverschlüssen sogar den Mainboardtray komplett rot lackiert. Im Mainboardtray selbst gibt es eine Aussparung, damit CPU-Kühlerwechsel auch ohne den gesamten Hardwareausbau möglich sind. Die vier Durchführungen, durch die Kabel hinter dem Tray verlegt werden können, sind mit schwarzen Gummimanschetten ausgestattet.

Beginnen wir unseren Rundumblick oben rechts, wo die Schnellbefestigungen für 5,25"-Laufwerke angebracht sind. Drückt man den roten Knopf und schiebt man ihn nach links, so rastet das Laufwerk ein. In die andere Richtung entriegelt man es. Erwähnenswert ist, dass im Aerocool GT-S die gleichen Schnellverschlüsse spiegelverkehrt auch auf der rechten Seite vorzufinden sind, was den Laufwerken mehr Halt verleiht. Allerdings müssen dann natürlich auch immer beide Seiten geöffnet werden, um etwas ein- oder auszubauen. Üblicherweise sind die Schnellverschlüsse nämlich nur auf einer Seite angebracht und von der anderen Seite können nur Schrauben verwendet werden, wenn mehr Halt erwünscht ist.

Unter den 5,25"-Schacht können bis zu sieben 3,5"- oder 2,5"-Festplatten in das Gehäuse aufgenommen werden. Keines der beiden Festplattenformate ist auf den Schienen entkoppelt, was grundsätzlich ein fehlendes Feature in dieser Preisklasse ist. Das Netzteil wird auf vier Gummipuffern aufgelegt und anschließend mit der Rückwand verschraubt.

Eine echte Hilfe für eine schnelle Montage sind die Schnellverschlüsse für Erweiterungskarten, die in den meisten Gehäusen durch Schrauben gesichert werden. Aber auch ohne Schrauben halten die Karten sehr gut in Aerocools Schnellverschlüssen.

Aerocool GT-S - Werkzeuglose Montierung für Erweiterungskarten
Aerocool GT-S - Werkzeuglose Montierung für Erweiterungskarten
Aerocool GT-S - Heck- und Toplüfter
Aerocool GT-S - Heck- und Toplüfter

An der Rückseite sind die zuvor erwähnten Schnellverschlüsse für 5,25"-Laufwerke vorzufinden. Neben einigen Ösen, die einem unter Zuhilfenahme von Kabelbindern das Kabelmanagement erleichtern, finden sich hier keine weiteren Besonderheiten.

Aerocool GT-S - Rückseite Innenraum
Aerocool GT-S - Rückseite Innenraum

Auch im Innenraum gibt es nichts an der Qualität der Verarbeitung zu beanstanden. Die Lackierung ist bis in die letzte Ecke gleichmäßig und splittert nirgendwo ab. Wir konnten keine scharfen Kanten ausfindig machen, und die Verwindungssteifigkeit ist sehr gut. Alles in allem gibt es somit auch in dieser Disziplin nichts zu kritisieren.

Auf der nächsten Seite: Erfahrungen