News : Antec erweitert 80Plus-Gold-Angebot

, 8 Kommentare

Mit den neuen True-Power-Classic-Netzteilen stellt Antec eine weitere Netzteilserie mit 80Plus-Gold-Wirkungsgrad, hoher +12-Volt-Leistung und DC-DC-Spannungswandlung vor. Vier Leistungsstufen decken den Anforderungsbereich von 450 bis 750 Watt ab.

Die Elektronik der True Power Classic wird auf der Technik des Sea Sonic S12G basieren und ähnelt damit stark dem bereits von uns getesteten Sea Sonic G-Series G-550. Damit unterstützen die neuen Spannungswandler auch die neue Haswell-Prozessorgeneration vollständig. Anders als Sea Sonic verzichtet Antec jedoch auch bei der für Endkunden vorgesehenen Version auf ein modulares Kabelmanagement, um niedrigere Einstiegspreise realisieren zu können. An den Anschlüssen wird hingegen nicht gespart, bereits das 450-Watt-Modell kann mit seinen beiden 6+2-Pin-PCI-Express-Steckern eine High-End-Grafikkarte versorgen.

Antec True Power Classic TP-450C
Antec True Power Classic TP-450C (Bild: Antec)

Zudem vermarktet Antec das Netzteil auch offiziell als Dual-Rail-Netzteil und kommuniziert die beiden physisch vorhandenen +12-Volt-Leitungen gegenüber den Kunden. Das Schutzschaltungspaket ist mit Überspannungsschutz (OVP), Unterspannungsschutz (UVP), Überlastschutz (OPP), Kurzschlussschutz (SCP) und Überhitzungsschutz (OTP) vollständig. Mit der Verwendung eines 120-mm-Lüfters mit doppeltem Kugellager, der Bestückung mit japanischen Kondensatoren und fünf Jahren Garantie setzt Antec auf die Langlebigkeit des Netzteils.

Eine offizielle Preisempfehlung liegt uns gegenwärtig noch nicht vor, auch im ComputerBase-Preisvergleich sind die Netzteile noch nicht gelistet. Wir rechnen mit der Verfügbarkeit ab der zweiten Dezemberhälfte.