News : iFixit zerlegt Xbox One und PlayStation 4

, 85 Kommentare

Kurz nach Erscheinen der neuesten Konsolen von Microsoft und Sony haben die Schrauber von iFixit bereits beide Geräte in ihre Bestandteile zerlegt. Ihr Fazit: Die Next-Gen-Geräte lassen sich einfach zerlegen und sind schrauberfreundlicher als gedacht.

Die Xbox One gibt nach Entfernen des unteren, mit Plastikklemmen befestigten Lüftungsgitters sowie der Oberschale des Gehäuses direkten Zugriff auf die Metallummantelung der Hardware frei. Ab hier sind lediglich acht Schrauben mit Torx-Kopf T9 zu entfernen, um an die einzelnen Komponenten zu gelangen. Die PlayStation 4 wird ähnlich zerlegt, teilt ihr Gehäuse aber in eine einfach zu entfernende Sektion rund um die mit einer Schraube gesicherte, austauschbare Festplatte, und den mit Garantiesiegeln geschützten, übrigen Bereich.

Bauteile der Xbox One

Beide Konsolen zeigen anschließend ihren eigentlichen Aufbau, der sich aufgrund des unterschiedlichen Kühlkonzeptes deutlich voneinander unterscheidet. Sonys Konsole nutzt einen 84-mm-Radiallüfter, welcher gleichzeitig das integrierte Netzteil belüftet, während Microsoft einen Top-Blow-Lüfter im Format 112 mm verbaut, der sich einfach entfernen lässt. Überraschungen verzeichnete iFixit vor allem bei der Xbox One. Deren nicht austauschbare HDD entpuppte sich als handelsübliches 2,5"-Modell von Samsung (M8 ST500LM012), auf dem sich fünf NTFS-Partitionen befinden. Ob sich das Laufwerk tatsächlich auch austauschen lässt, konnte bisher aber noch nicht festgestellt werden. Zudem fielen ein WLAN-Chip von Marvell mit NFC-Unterstützung sowie acht Gigabye Hynix-NAND-Speicher ins Auge, der möglicherweise als temporärer Speicher oder zur Unterstützung der Southbridge genutzt wird.

Beide Konsolen werden auf der iFixit-Skala mit acht von zehn Punkten bewertet und damit generell als einfach zu reparieren eingestuft. Während die PlayStation 4 für scharfkantige Stellen sowie den unzugänglichen Lüfter kritisiert wird, wurden bei der Xbox One die nicht ohne Garantieverlust tauschbare Festplatte sowie die Plastik-Klemmen bei der Öffnung als Negativpunkte genannt.

Hauptplatine der PlayStation 4 (Vorderseite)
Hauptplatine der PlayStation 4 (Vorderseite) (Bild: iFixit)
Hauptplatine der PlayStation 4 (Rückseite)
Hauptplatine der PlayStation 4 (Rückseite) (Bild: iFixit)
Bauteile der PlayStation 4