News : AMD veröffentlicht Catalyst 13.12 mit Frame Pacing

, 55 Kommentare

Nachdem das als Gegenmaßnahme zu Mikrorucklern bei Multi-GPU-Systemen gedachte „Frame Pacing“ bislang Alpha- und Beta-Versionen von AMDs Treiberpaket vorbehalten war, wird die Funktion mit dem jetzt veröffentlichten Catalyst 13.12 erstmals in einer finalen Version geboten.

Dabei handelt es sich aber offenbar noch um die erste Fassung beziehungsweise „Phase 1“ des Frame Pacing, das in einem ersten Test mit dem Catalyst 13.8 Beta 1 bereits spürbare Besserung im CrossFire-Betrieb brachte. Die Release Notes zum neuen Catalyst 13.12 besagen, dass Frame Pacing unter DirectX 10 und 11 sowie bei einem einzelnen Display mit maximal 2.560 × 1.600 Bildpunkten unterstützt wird. Erst „Phase 2“ soll DirectX9, höhere Auflösungen und Multi-Monitor-Systeme (Eyefinity) bedienen. Diese soll frühestens im Januar Einzug halten und wird vermutlich in Form einer neuen Beta-Version des Treiberpakets veröffentlicht, welche jetzt angekündigt wird: „Coming soon next year: AMD Catalyst 14.1 Beta!!

Abseits des Frame Pacing bringt der neue Treiber die offizielle Unterstützung für die neuen Grafikkartenserien Radeon R9 und Radeon R7 mit sich. Des Weiteren wurde die Skalierung bei CrossFire-Systemen mit einigen Spielen verbessert und neue Profile für AMDs Stromspartechnik Enduro hinzugefügt. Die vollständigen Änderungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen gegenüber der vorherigen Version 13.9 sind in den Release Notes nachzulesen. Der Catalyst 13.12 für Windows und Linux steht ab sofort auch in unserem Download-Archiv zur Verfügung.

Downloads

  • AMD Crimson Edition

    4,4 Sterne

    AMD Crimson (ehemals: AMD Catalyst) ist der Treiber für alle Radeon-Grafikkarten.

    • Version 16.9.2 WHQL Deutsch
    • Version Beta 16.11.5 Hotfix Deutsch
    • +4 weitere